Ölwannendichtung wechseln - was dabei beachten?

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 2 Ph1
Dokus zum ->Scenic 2 Ph2
Antworten
Meicel
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 12
Registriert: Do 10. Okt 2013, 08:34
Scenicmodell: Scenic 2 Phase I
Kurzbeschreibung: Grand Scenic II von 2005 mit PLATZ für die Familie
Motor: 2.0 99KW
Ausstattung: Family

Ölwannendichtung wechseln - was dabei beachten?

Beitrag von Meicel » Di 14. Mai 2019, 14:16

Moin moin,

hab auf der Suche nach einem Leck des Kühlsystems die untere Motorabdeckung entfernt und gesehen, dass die Ölwannendichtung leckt.
Muss beim Tausch der Dichtung irgendwas besonderes beachtet werden oder einfach abschrauben, alles sauber machen, mit neuer Dichtung wieder anschrauben, neuer Filter/neues Öl und gut???

Danke und Gruß aus Kiel,
Meicel



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 737
Registriert: Di 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis 09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
Seit 06/2014: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Ausstattung: Exception
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ölwannendichtung wechseln - was dabei beachten?

Beitrag von merlin667 » Di 14. Mai 2019, 19:07

Hallo,

Im Espace an der Turbo Version von deinem habe ich es gemacht.
Nein, so einfach ist es nicht. Du benötigst einen Drehmoment schlüssel im Bereich 10-20NM, dann aussentorx nuss und die richtige anzugsreihenfolge und Moment. Und noch eine geeignete flächendichtmasse, um die Stösse getriebeseitig und riemenseitig abzudichten.
Je nach fahrzeug ist an der Ölwanne eine strebe befestigt zum abstützen des Motors. Wenn die Wanne falsch oder verspannt montiert ist, kann es unten undicht sein, oder dir reissts die Schrauben aus und die Ölwanne ist offen oder sie bricht.

Ist leider nicht eine einfache blecherne Wanne wo runter, neue Dichtung rein und festschschrauben ausreicht.

Der Händler, wo ich den Espace gekauft habe dachte auch das mit dichtmasse und Gefühl festschrauben ausreicht. Ergebnisse war zwischen halbvoll und vollen Ölstand hat er bergauf auf der Hinterseite Öl rausgehaut - so das die Heckklappe voller kleiner Spritzer und der Unterboden sehr gut konserviert war.

LG
Christian



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Motor und Antrieb“