Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Ölwanne Tauschen

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 3 Ph1
Dokus zum ->Scenic 3 Ph2
Dokus zum ->Scenic 3 Ph3
Antworten
muellm
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Apr 2011, 16:08
Scenicmodell: Grand Scenic III Ph1
Motor: 1,9 dci
Ausstattung: Privileges

Ölwanne Tauschen

Beitrag von muellm » Do 12. Jul 2018, 20:35

Liebe Scenic Fahrer,

leider muss ich bei meinem Scenic III 1,9dci die Ölwanne tauschen. Hat das schon jemand von euch selber gemacht? Meine Frage dazu: muss ich den Motor anheben oder abstützen wenn ich die Ölwanne tausche?

Vielen Dank
Mathias



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis 09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
Seit 06/2014: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Ausstattung: Exception
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ölwanne Tauschen

Beitrag von merlin667 » Fr 13. Jul 2018, 08:01

Hallo,

Die ölwanne ist i.d.r. kein tragendes teil. Die hintere Drehmomentstütze geht vom block weg und die ölwanne ist nur am blck festgeschraubt.
Allerdings: hast du das richtige werkzeug (drehmomentschlüssel und ggf aussentorx nuss, die in die ölwanne reingeht im bereich der kupplungsglocke). Am verwandten f4r im espace habe ich die ölwannendichtung gewechselt (dazu muss auch die ölwanne runter). Jede 5. Schraube anderes anzugsmoment, reihenfolge einzuhalten usw. Dort ist allerdings die Drehmomentstütze auf der ölwanne festgeschraubt und die ölwanne entsprechend unter last.
Und dann war noch was das im bereich der kurbelwelle einmal getriebeseitung und einmal riemenseitig eine stufe mit geeigneten flüssigdichtmittel abschmieren.

Lg
Christian



muellm
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Apr 2011, 16:08
Scenicmodell: Grand Scenic III Ph1
Motor: 1,9 dci
Ausstattung: Privileges

Re: Ölwanne Tauschen

Beitrag von muellm » So 15. Jul 2018, 20:11

Hallo Christian,

danke für deine Antwort, bei meinem Motor (ich denke es ist der F9Q) ist die Drehmomentstütze auch auf der Ölwanne angeschraubt. Genau daher kommt meine Frage ob ich diese einfach abschrauben kann, oder vorher den Motor abstützen muss. Wie hast du das beim Espace gelöst?

Anzugsdrehmoment und Reihenfolge habe ich bereits rausgefunden.

Vielen Dank,
Mathias



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis 09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
Seit 06/2014: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Ausstattung: Exception
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ölwanne Tauschen

Beitrag von merlin667 » So 15. Jul 2018, 21:16

Hallo,

Wichtig ist das du das fahrzeug mit leerlauf und gezogener handbremse abstellst, wenn du es auf rampen machst. Auf der bühne ist das ganze eh ohne last.

Die aufhängung selbst oben am kopf beim zahnriemen und am getriebe. Nur beim öffnen eines dieser beiden sackt motor oder getriebe ab.

Lg
Christian



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Motor und Antrieb“