Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Das Für und Wider und überhaupt ...
udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 761
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition

Re: Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Beitrag von udogigahertz » Sa 7. Jul 2018, 09:12

tomeklin hat geschrieben:
Fr 6. Jul 2018, 09:19

Jetzt zahle ich 39€ monatlich... für einen Polo (TDI mit SCR)
Natürlich müssen die Rahmenbedingungen für einen persönlich stimmen, aber vielleicht berichte ich nach 24 Monaten aus der Praxis, wie es lief.
Wer natürlich ein so gutes Schnäppchen machen kann und nur 39 € im Monat fürs Auto mieten zahlen muss, wenn andererseits alles glatt läuft (keine Beulen am Auto, keine Kratzer, kein durch Schokoladenflecke oder sonstige Einwirkungen durch kleine Kinder oder haarende Hunde verschmutzter Innenraum usw.), wenn das Auto also nach dem Ende der Leasingzeit noch wie neu dasteht und auch die gefahrenen Kilometer hin kommen, dann war das sehr billig.

Dann wäre man ja dumm, wenn man das nicht machen würde.

Es kommt eben immer auch auf die Bedingungen an.


Für mich persönlich käme ein Leasing dennoch nicht in Frage, vielleicht bin ich altmodisch, aber das Auto, das ich fahre, sollte schon meines sein, da bin ich dann niemand anderem Rechenschaft schuldig als nur mir selbst.


Grüße
Udo



Antworten

Zurück zu „Pro & Contra“