Mit der ab dem 25. Mai 2018 zur Anwendung kommenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird es uns aus rechtlichen Gründen nicht mehr möglich sein, Tapatalk weiterhin zu unterstützen.

Grund: Tapatalk wird von einem US-Unternehmen betrieben, das sich grundsätzlich an die DSGVO halten müsste, da sich Tapatalk auch an europäische Nutzer richtet. Da uns von Tapatalk keine Aussagen zu diesem Thema vorliegen, stellen wir mit sofortiger Wirkung diese Dienstleistung (Tapatalk-Funktionalität) ein.

Ihr werdet Aufgefordert die Datenschutzerklärung zu lesen und zu bestätigen.

Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Das Für und Wider und überhaupt ...
Antworten
Wu134
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 185
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 08:14
Scenicmodell: Scenic 3 Ph3
Kurzbesschreibung des Scenic: Scenic 1.6 dCi, Bj. 04/13, Bose Edition, perlmuttweiß
Ausstattungsvariante: Bose Edition
Motor: 1.6 dCi

Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Beitrag von Wu134 » Dienstag 27. Februar 2018, 17:50

Hallo,

angesichts unserer gestiegenen Fahrleistungen und mehr Terminen benötigen wir "leider" ein 2. Auto. Wenn ich 4000 € Budget ansetze, bekomme ich bestenfalls ein 6 - 8 Jahre alten Kleinwagen oder ich muss schon Richtung 5000 € gehen. Aber dann finde ich das Privatleasing von beispielsweise Peugeot, wo mich der 108 in guter Ausstattung mit 10.000 km im Jahr 109 € im Monat ohne Anzahlung kostet inkl. Wartung und Verschleiß. Extra kommt noch Steuer, Versicherung und Sprit, den Rest macht die Garantie. Für 2700 € (2 Jahre Raten) bekomm ich nur eine abgenudelte alte Möhre, die in den 2 Jahren bestimmt auch Folgekosten erzeugt (Reifen, Rost, Reparaturen usw.).

Also fahr ich beim Privatleasing günstiger. Auch wenn ich 1000 € nachzahlen muss, weil der Zustand am Ende nicht den Erwartungen entspricht, werde ich mit Leasing günstiger und sicherer fahren. Oder hab ich da den Pferdefuß übersehen? Ein 3 - 5 Jahre alter 108 würde über 6.000 € kosten und müsste Wartung und Reparatur selbst zahlen...

Habt ihr selbst schon Privatleasing gemacht? Welche Erfahrungen? Wir sind eine Familie mit 2 kleinen Kindern (4 und 6). Ist es da problematischer mit der Rückgabe und dem Restwert?

Gruß Klaus



Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1703
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbesschreibung des Scenic: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Ausstattungsvariante: Bose Edition 5-Sitze
Motor: ENERGY dCi 130 Start&Stop Euro 6
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Beitrag von Fischbrötchen » Mittwoch 28. Februar 2018, 07:53

Leasing ist meist eine Kostenfalle. Lohnt sich wegen der Abschreibbarkreit von den Steuern nur für Geschäftswagen nicht aber für privat.

In Euren Fall heist es also entweder Sparen und weiter unten im Regal schauen.



Bongo Bong
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 106
Registriert: Montag 18. Januar 2016, 10:38
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattungsvariante: Bose Edition 12/2015
Motor: 1.6 dCi

Re: Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Beitrag von Bongo Bong » Mittwoch 28. Februar 2018, 08:17

In der derzeitigen unsicheren Zeit, in der man nicht weiß welche Auto-Problem-Sau wieder durch das Dorf getrieben wird, die Feinstaubdiskussion von Benzinern wurde auch noch nicht zu Ende diskutiert, überlege ich auch ob nicht das Leasing eine sichere Überbrückung ist.
Wer sagt mir nicht, das in 5 Jahren die eAutos eine sehr gute Alternative mit größerer Streckenlänge pro Ladung geworden sind?
Oder eine Alternative wie die Redox-Flow-Batterie, die die Infrastruktur der derzeitigen Tankstellen nutzen könnte um ein schnelles "Laden/Tanken" zu gewährleisten.
Also alles etwas unsicher zur Zeit.
Da könnte ein berenztes Leasing, mit allen seinen Vor- und Nachteilen doch helfen.

Noch ein Gedanke Pro Leasing.
Wenn ich den Wagen kaufe und in 5 - 10 Jahren wieder verkaufe, finde ich dann noch einen Abnehmer?
Will dann noch jemand solch einen Verbrenner kaufen?
Das wäre der wichtigste Punkt für mich.

Gruß
Dirk



Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1703
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbesschreibung des Scenic: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Ausstattungsvariante: Bose Edition 5-Sitze
Motor: ENERGY dCi 130 Start&Stop Euro 6
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Beitrag von Fischbrötchen » Mittwoch 28. Februar 2018, 08:27

Bongo Bong hat geschrieben:
Mittwoch 28. Februar 2018, 08:17
Noch ein Gedanke Pro Leasing.
Wenn ich den Wagen kaufe und in 5 - 10 Jahren wieder verkaufe, finde ich dann noch einen Abnehmer?
Will dann noch jemand solch einen Verbrenner kaufen?
Das wäre der wichtigste Punkt für mich.
Beim Leasing wird je nach Vertragsart der Wert bei der Rückgabe ermittelt (Restwertermittlung), wenn Wert auf null gesunken ist muss der Leasingnehmer dies auch Tragen, daher existiert der Vorteil nicht wirklich.



Bongo Bong
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 106
Registriert: Montag 18. Januar 2016, 10:38
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattungsvariante: Bose Edition 12/2015
Motor: 1.6 dCi

Re: Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Beitrag von Bongo Bong » Mittwoch 28. Februar 2018, 08:41

Ganz klar, ich bin noch nicht am Ende meiner Überlegungen.
Den Punkt mit der Restwertermittlung gegen Null kommt jetzt auch mit auf die Congtra Liste. :v:

Gruß
Dirk



Wu134
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 185
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 08:14
Scenicmodell: Scenic 3 Ph3
Kurzbesschreibung des Scenic: Scenic 1.6 dCi, Bj. 04/13, Bose Edition, perlmuttweiß
Ausstattungsvariante: Bose Edition
Motor: 1.6 dCi

Re: Gebrauchtwagen oder Privatleasing

Beitrag von Wu134 » Mittwoch 28. Februar 2018, 17:03

Es geht mir nicht darum, mehr Geld für einen Gebrauchten zu sparen. Aber manche Leasing-Angebote sind so günstig, dass man sich echt überlegen muss, was noch für Kaufen spricht.

Der angesprochene 108 kostet mich für 2 Jahre 2700 € inkl. Wartung und ohne Anzahlung. Für 2700 € bekomme ich nur alte Möhren, die auch nur max. 2 Jahre zum TÜV schaffen. Beim alten Gebrauchten fährt die Angst vor Reparaturen und Pannen mit, beim Leasingwagen ist nahezu alles von der Garantie abgedeckt. Und ich muss mir in 2 Jahren nicht überlegen, was ich mit dem Auto tue. Von daher find ich da keine Kostenfalle.

Gruß



Antworten

Zurück zu „Pro & Contra“