Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Scenic2 Ph2 1,9 dCi Bj 2006

Das Forum für das "gewisse Etwas" ...
Forumsregeln
Dieses Forum soll Euch die Gelegenheit geben einen eigenen Langzeittest / Erfahrungs- oder Reisebericht zu verfassen. Ich hoffe, hier bald einige interessante Berichte mit Informationswert für alle zu finden und freue mich darauf! Bitte beachtet folgendes:

* Der Titel ist nach dem Schema "Scenic + Motor + Baujahr" zu verfassen.
Zum Beispiel: "Scenic 2 1.9dci, Bj 04", oder "Scenic 1 Phase 2 1.6 16v, Bj 99"
Bei Reiseberichten: "Reisebericht mit Scenic + Motor + Baujahr nach xxx"
z.B. "Reisebericht Scenic 1.4 Bj 00 nach Rom"

* Der Verfasser kann seinen Bericht jederzeit zum Aktualisieren mit der Editierfunktion bearbeiten. Alle anderen können keine Antworten auf die Themen verfassen, was die Berichte nicht verzerren soll. Wenn Ihr an einem Bericht etwas vermissen solltet, oder Verbesserungsvorschläge haben solltet, so wendet Euch per PN direkt an den Verfasser.

* Nur ernstgemeinte Langzeit-Erfahrungsberichte oder Reiseberichte mit einem angemessenen Informationswert. Bitte kein "War gestern da-und-da, war schön da, Scenic ohne Probleme" und sonst nichts . Ein bischen Qualität sollte es bitte schon haben!

* Pflegt Eure Berichte! Betrachtet einen Erfahrungsbericht bitte als langfristige Aufgabe und haltet den Bericht regelmäßig aktuell. Wenn Ihr das Fahrzeug nicht mehr habt, oder den Bericht beenden möchtet, so schreibt es abschließend als letzte Meldung, damit es auch die anderen Wissen.

* Bedenkt (besonders was persönliche Angaben betrifft), dass Eure Berichte im ganzen www zu lesen sind. Für Inhalt und Gestaltung Eures Berichtes seid Ihr alleine verantwortlich!
Antworten
Carportparker
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 173
Registriert: Do 3. Nov 2005, 14:44
Scenicmodell: Scenic 2 Ph2
Kurzbeschreibung: Scenic ist verkauft...
Jetzt Opel Astra-J ST
Ausstattung: Avantage

Scenic2 Ph2 1,9 dCi Bj 2006

Beitrag von Carportparker » Do 31. Aug 2017, 21:56

Hallo Forum,
nach 190.357 km, die ich innerhalb von 3369 Tagen (9 Jahre und knapp 3 Monate) mit meinem Scenic 1,9 dCi mit FAP und 130 PS zurückgelegt habe, habe ich mich letzte Woche von dem Wagen getrennt. Er hatte letztendlich 212.877 km auf der Uhr und der TÜV stand vor der Tür.
Bremsen rundum, hinten gebrochene Federn, Achslager vorne, Spurstangen ausgeschlagen und der Zahnriemen sowie eine defekte Klimaanlage standen auf der Reparaturliste - das war mir zu viel für ein 11 Jahre altes Auto.

Er hat mich zweimal unterwegs im Stich gelassen. Einmal war die Batterie verreckt (nach 8 Jahren verzeihlich, ADAC hilft) und der andere Fall war eine defekte Einspritzpumpe. Der defekte Ladedrucksensor lässt einen ja weiter fahren, wenn auch mit deutlich verringerter Leistung.
Diverse Kleinigkeiten gab es auch, aber der Gesamteindruck war sehr positiv. Besonders die hinteren Einzelsitze mit den vielen Möglichkeiten waren toll. Der (nach vorne) umklappbare Beifahrersitz hat ebenfalls beeindruckt und die Funktion wurde oft genutzt. Auch vermisse ich jetzt schon die zahlreichen Fächer und das riesige Mittelfach unter der Armlehne...

3 Sätze Sommerreifen und einen Satz Winterreifen (61 tkm) habe ich gefahren. Der zweite Satz Winterreifen ist nur 18 tkm gelaufen und steht zum Verkauf (205/60 R16 stelle ich noch ein). Der Verbrauch lag bei meiner Fahrweise bei 6,2 l/100km, verteilt auf Autobahn (50%), Landstraße (30%), Stadt (20%). Ein einziges Mal musste ich die Filterreinigung aktiv "durchfahren", ansonsten hat das Fahrprofil ausgereicht, um den Filter unmerklich freizubrennen. Das Bi Xenon-Licht (ohne Kurvenfunktion) hat immer funktioniert, einmal war der Sensor an der Hinterachse ausgehängt. Die Standlicht-Birnen sind ständig durchgebrannt, bis ich auf LED umgestellt habe, dann war Ruhe. Das defekte Kugellager am Scheibenwischer der Beifahrerseite hatte ich selber gewechselt - ging so. Die Erfahrungen habe ich auch fast alle im Forum geschrieben.

Was ich nicht vermisse sind die folgenden Sachen:
-Regenwasser, das aus der geöffneten Kofferraumklappe läuft
-Regen- und Wischwasser welches über die Seitenscheibe fließt und die Sicht behindert
-Sprühwasser bei Regen, dass sich sofort auf den Aussenspiegeln absetzt
-den Lichtschalter im Blinkerhebel (habe des öfteren das Licht ausgeschaltet beim Blinken)

Nach 30 Jahren mit Diesel-Autos aus Frankreich (Peugeot 206 205 & 306, Renault Scenic 1 Ph2 und Scenic 2 Ph2) bin ich trotz aller Diskussion beim Diesel geblieben und habe nun einen Opel Astra Sports Tourer (Kombi) der 14 Monate alt ist. Das Konzept ist natürlich ein völlig anderes. Mal abwarten wie ich es in den nächsten Monaten bewerten kann.
Jetzt ist es jedenfalls erstmal ein Erlebnis für mich, was 10 Jahre Automobilbau geschafft haben.

Ich wünsche Euch allen weiter gute Fahrt. Die Winterreifen, passende Schneeketten und einen Satz Bosch-Wischer (unbenutzt in OVP) werde ich demnächst noch anbieten.
Gruß, Jens

Edit: aus Peugeot 206 einen 205 gemacht, so ist es nämlich richtig.



Carportparker
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 173
Registriert: Do 3. Nov 2005, 14:44
Scenicmodell: Scenic 2 Ph2
Kurzbeschreibung: Scenic ist verkauft...
Jetzt Opel Astra-J ST
Ausstattung: Avantage

Scenic2 Ph2 1,9 dCi Bj 2006 vs Opel Astra ST BJ 2016

Beitrag von Carportparker » Sa 16. Sep 2017, 19:28

Hallo Forum,
Zeit für ein erstes Fazit, nachdem ich nun vor gut 3 Wochen meinen Renault Scenic (EZ 10/2006) mit 1,8 l Diesel, 130 PS und Filter gegen einen Astra J (EZ 06/2016) mit 1,6 l Diesel, 136 PS und Filter getauscht habe.
10 Jahre Automobilentwicklung sind enorm. Sicherlich gibt es viele Sachen, die ich jetzt im Opel habe, auch in den neuen Fahrzeugen von Renault, aber der generelle Unterschied zwischen „Franzose“ und „Deutscher“ ist erkennbar. Nach 30 Jahren mit PKW aus Frankreich (alles Diesel) habe ich reichlich Erfahrung damit.
In den Peugeots und Renaults war es „luftig“, die hatten große Fensterflächen. Die Sitze (von vielen immerzu als „weich“ und „ohne Halt“ beschrieben) waren für mich mit 178 cm immer gut, aber die Stühle im Opel sind echt besser. Dafür ist aber das luftige Gefühl weg, ohne dass ich mich gleich wie in einem Panzerwagen mit Sehschlitzen fühle. Jedoch die 3 Einzelsitze hinten sind unersetzlich. Eine 60:40 teilbare Sitzbank und Lehne ist ziemlich "germanisch" und altbacken.
Die Bedienung des Lichtschalter im Blinkerhebel hat mich so einige Nerven gekostet. Mehrfach habe ich es nämlich geschafft, beim Blinken das Licht auszuschalten. Besonders bei Nachtfahrten ein echter Effekt! Jetzt beim Opel ist der Lichtschalter extra gelegen, wie glaube ich schon immer bei Opel, und ein unbeabsichtigtes Ausschalten geht nicht mehr.
Auch der Renault hatte, wie der Opel jetzt, Bi-Xenon und Lichtautomatik, die sich aber für meinen Geschmack zu spät einschaltete, deshalb war die Lichtautomatik aus.
Im Opel mit AFL, Kurvenlicht etc. ist es besser, die Automatik schaltet das Licht früh genug ein, aber das können die neuen Renault wohl auch.

Einziges Licht-Manko beim Opel ist: Fernlicht wird nur über die Veränderung im Strahlengang der Xenonbrenner erzeugt. Der Renault hatte noch H7 Scheinwerfer zusätzlich, die bei Lichthupe solange leuchteten, wie man am Hebel zog und bei Fernlicht zusätzlich brannten, also Fernlicht mit Xenon und H7. Der Opel blitzt bei Lichthupe nur kurz mit den Xenons auf, der angeblitzte sieht gerade nicht hin und schlummert weiter an der Einmündung vor sich hin.

Die Lenkstockhebel im Opel finde ich ziemlich mächtig, wenn ich sie mit den kurzen Stummelchen im Renault vergleiche. Das ist nicht schlimm, nur im Renault liessen sie sich leichter schalten/bewegen und der Weg war nicht so weit (siehe Abblendlicht ausschalten). Auch wenn der Wischer mal auf schnellster Stufe stand, bin ich noch gut mit den Fingern dran gekommen ohne um das halbe Lenkrad zu greifen. Jetzt im Opel steht der Hebel ungewohnt so weit oben, ich muss richtig suchen um ihn zu finden.

Opel: der Scheibenwischer drückt das Wasser nicht mehr auf die Seitenscheibe und das Seitenfenster bleibt beim Fahren fast frei von Wasser. Das Spiegelglas der Aussenspiegel wird nicht nass wenn man im Regen fährt – beim Renault waren die Aussenspiegel nach kurzer Zeit im Regen nicht mehr zu gebrauchen. Der Regensensor ist auch im Opel nicht nach meinem Geschmack, mal zu hektisch, mal zu träge. Das kenne ich ... :cry:
Aber der Wischer am Opel zieht auffällig viel Wasser mit, wenn er zurück in Richtung Endstellung wischt (abwärts)? Das sieht mir nach einem Aerodynamikproblem am Wischer aus. Da muss ich mal testen, was evtl mit anderen Wischern passiert.

Das sind also meine ersten Eindrücke. Grundsätzlich ist natürlich ein Scenic mit einem Astra ST (SportsTourer = Kombi) schwer zu vergleichen. Mal sehen was mir so in der nächsten Zeit (bis Jahresende ca.) noch auffällt. Ich werde berichten...
Gute Fahrt wünscht euch
Jens



Antworten

Zurück zu „Erfahrungen & Umfragen“