Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Kulanz hat auf jeden Fall Kilometerbegrenzung

Das Forum für das "gewisse Etwas" ...
Forumsregeln
Dieses Forum soll Euch die Gelegenheit geben einen eigenen Langzeittest / Erfahrungs- oder Reisebericht zu verfassen. Ich hoffe, hier bald einige interessante Berichte mit Informationswert für alle zu finden und freue mich darauf! Bitte beachtet folgendes:

* Der Titel ist nach dem Schema "Scenic + Motor + Baujahr" zu verfassen.
Zum Beispiel: "Scenic 2 1.9dci, Bj 04", oder "Scenic 1 Phase 2 1.6 16v, Bj 99"
Bei Reiseberichten: "Reisebericht mit Scenic + Motor + Baujahr nach xxx"
z.B. "Reisebericht Scenic 1.4 Bj 00 nach Rom"

* Der Verfasser kann seinen Bericht jederzeit zum Aktualisieren mit der Editierfunktion bearbeiten. Alle anderen können keine Antworten auf die Themen verfassen, was die Berichte nicht verzerren soll. Wenn Ihr an einem Bericht etwas vermissen solltet, oder Verbesserungsvorschläge haben solltet, so wendet Euch per PN direkt an den Verfasser.

* Nur ernstgemeinte Langzeit-Erfahrungsberichte oder Reiseberichte mit einem angemessenen Informationswert. Bitte kein "War gestern da-und-da, war schön da, Scenic ohne Probleme" und sonst nichts . Ein bischen Qualität sollte es bitte schon haben!

* Pflegt Eure Berichte! Betrachtet einen Erfahrungsbericht bitte als langfristige Aufgabe und haltet den Bericht regelmäßig aktuell. Wenn Ihr das Fahrzeug nicht mehr habt, oder den Bericht beenden möchtet, so schreibt es abschließend als letzte Meldung, damit es auch die anderen Wissen.

* Bedenkt (besonders was persönliche Angaben betrifft), dass Eure Berichte im ganzen www zu lesen sind. Für Inhalt und Gestaltung Eures Berichtes seid Ihr alleine verantwortlich!
black8ight
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 203
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 13:57
Scenicmodell: KADJAR
Kurzbeschreibung: Ehemals:
GSIII 1.9 dCi 130 Dynamique

Neu:
KADJAR 1.6 dCi 130 4x4 XMOD

- Safety-Plus-Paket
- City-Paket
- Winter-Paket
- R-Link 2
Ausstattung: XMOD

Re: Kulanz hat auf jeden Fall Kilometerbegrenzung

Beitrag von black8ight » Fr 24. Jul 2015, 14:17

Das Teil selbst bekommt man im Zubehörhandel für 150-200€

Da mich leider eine Steinschlag ereilt hat (glatter Durchschuss), denke ich darüber nach das Teil selbst zu wechseln ... 800-900€ ist mir einfach entschieden zu viel dafür! Da das Kühlmittel ohnehin entwichen ist, sollte es da keine Probleme geben. Man kann es aber bei noch befüllten Anlagen sicher von eine freien Werkstatt für eine wenig in die Kaffekasse entleeren lassen und dann tauschen. Befüllen lassen muss man später so oder so.

Soll ansich ne recht einfache Angelegenheit sein.



DerMarodeur
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 76
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:00
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: 1.2 Tce Energy 115 / Bose Edition / Plack Pearl Schwarz / EZ 9.2013
Ausstattung: Bose

Re: Kulanz hat auf jeden Fall Kilometerbegrenzung

Beitrag von DerMarodeur » Fr 24. Jul 2015, 15:43

tomruevel hat geschrieben:
DerMarodeur hat geschrieben:Ich drücke es mal so aus: Warum Kulanz für ein Verschleißteil?
Moin,

persönlich halte ich diese Teil nicht für ein Verschleißteil.
Das sollte eigentlich schon ein Autoleben lang halten.
Es ziehlte auch ehr auf die wie schon erwähnte "Billigmasche" heutzutage ab. Da wird man faktisch genötigt alles an einem Auto als Verschleißteil zu betrachten. Insofern empfinde ich Auto jenseits von 200.000km Laufleistung bei Benzinern als "verschließen". Jedenfalls war bei einem Kollegen mit Opel Zafira bei 210.000Km der Motor hinüber.

Da wird es interessant bei den TCe Motoren mit Grphitgleitlager. Was halten die wohl aus?



MichaelBrandt
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jul 2015, 21:23
Scenicmodell: scenic-III
Kurzbeschreibung: 2.0 dCi FAP Automatic
Ausstattung: Dynamique

Re: Kulanz hat auf jeden Fall Kilometerbegrenzung

Beitrag von MichaelBrandt » Fr 24. Jul 2015, 15:47

Hallo und Danke für eure Kommentare.
Klimakondensator=Verschleißteil? Nein! Ich halte auch den Kühler nicht für ein Verschleißteil.
Alterung des Teils, Verschleiß durch Steinschlag, Salz u.ä. ... wäre auch OK für mich - ich bin mir schon sicher,
was ich meinem Auto zumute oder was "normal" wäre.
Aber: bereits im ersten Jahr ohne besondere Kilometerleistung fielen die Kühllamellen reihenweise aus! Ein deutlicher Verlust der Lamellen wurde von mir vor Ende der Garantiezeit ja noch Renault übermittelt mit der Bitte um Abhilfe. Dieses wurde aber abgelehnt, da das Teil nicht undicht war und somit "Funktion" hatte. Damals allerdings sicherte man mir (leider eben aber nur am Telefon) im Falle eines späteren Ausfalls eine kulante Lösung zumindest bzgl, des Teils zu. Allerdings wurde eben NICHT von einer Kilometerbegrenzung gesprochen. Nun soll ich mir also die 800,-Euro-Reparatur komplett an mein Bein binden, obgleich der Fehler schon im ersten Jahr abzusehen war. Ich bin auch stolz auf die Fahrleistung die ich auch noch lange ausbauen möchte, aber hier steht das Wort von einem Renault-Mitarbeiter auf dem Prüfstand.



Cyrano83
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 842
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:13
Scenicmodell: Scenic 3
Ausstattung: Bose

Re: Kulanz hat auf jeden Fall Kilometerbegrenzung

Beitrag von Cyrano83 » Fr 24. Jul 2015, 15:59

Solange dir das keiner schriftlich gegeben hat, wird sich Renault wohl nicht dran beteiligen.

Du hast 270.000 auf der Karre. Da muss man schonmal mit Investitionen rechnen. Ich finde es von Renault zu viel verlangt, da noch Kulanz zu geben.

Mit freundlichen Grüßen
Cyrano


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



bernard1972
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 568
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 08:35
Scenicmodell: Scenic1 Phase2
Kurzbeschreibung: 2,0 16V mondscheinblaumet. D40 Sommer Alu OSTRA 16" Winter Alu SAROS 15"
Ausstattung: Dynamique

Re: Kulanz hat auf jeden Fall Kilometerbegrenzung

Beitrag von bernard1972 » Fr 24. Jul 2015, 16:36

MichaelBrandt hat geschrieben: Aber: bereits im ersten Jahr ohne besondere Kilometerleistung fielen die Kühllamellen reihenweise aus! Ein deutlicher Verlust der Lamellen wurde von mir vor Ende der Garantiezeit ja noch Renault übermittelt mit der Bitte um Abhilfe. Dieses wurde aber abgelehnt, da das Teil nicht undicht war und somit "Funktion" hatte. Damals allerdings sicherte man mir (leider eben aber nur am Telefon) im Falle eines späteren Ausfalls eine kulante Lösung zumindest bzgl, des Teils zu.
Das ist allerdings eine nicht ganz unwesentliche Information, die durchaus bereits ins Eingangsposting gepaßt hätte :o



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 777
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kulanz hat auf jeden Fall Kilometerbegrenzung

Beitrag von udogigahertz » Di 1. Sep 2015, 12:03

MichaelBrandt hat geschrieben: Nun nach 5 1/2 Jahren ist das Teil defekt, aber 270.000 Kilometer schliessen jegliche
Kulanzlösung AUS.
Ja und? Das ist normal, irgendwann endet eben jegliche Kulanz. Das ist aber bei ALLEN Herstellern so.

Meine Empfehlung: Nie mehr ein Auto kaufen, ÖPNV, Taxen oder das Fahrrad benutzen (aber auch beim Fahrrad gibt es nur höchst selten Kulanz).

Oder war das als Witz gemeint?


Grüße
Udo



Antworten

Zurück zu „Erfahrungen & Umfragen“