Mit der ab dem 25. Mai 2018 zur Anwendung kommenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird es uns aus rechtlichen Gründen nicht mehr möglich sein, Tapatalk weiterhin zu unterstützen.

Grund: Tapatalk wird von einem US-Unternehmen betrieben, das sich grundsätzlich an die DSGVO halten müsste, da sich Tapatalk auch an europäische Nutzer richtet. Da uns von Tapatalk keine Aussagen zu diesem Thema vorliegen, stellen wir mit sofortiger Wirkung diese Dienstleistung (Tapatalk-Funktionalität) ein.

Ihr werdet Aufgefordert die Datenschutzerklärung zu lesen und zu bestätigen.

Instrumententafel Scenic II JM

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 2 Ph1
Dokus zum ->Scenic 2 Ph2
Antworten
volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1392
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 18:30
Scenicmodell: JM 1.9dCi
Kurzbesschreibung des Scenic: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, Avantage 1.9dCi FAP

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von volker1234567890 » Freitag 23. Februar 2018, 14:36

@johannes22: Den Stecker bekommt man wohl leider nicht einzeln.
@ton180: Danke.
@Twent: Zusammenhang mit KI eher nicht.
Das andere Problem mit den Spiegeln u. Fensterhebeln könnte aber zusammenhängen. Sicherung, Drahtbruch, neu anlernen? Weiß ich leider nicht. Da müsste man wohl mal den Verkabelungsplan sichten.



neutsch83
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 1. März 2018, 20:42
Scenicmodell: 2
Ausstattungsvariante: dynamique
Motor: 2,0 Liter

Re: Instrumententafel Scenic II JM1K

Beitrag von neutsch83 » Donnerstag 8. März 2018, 18:57

Typ: Scenic Exceotion2
Fahrgestell-Nr.: VF1JMSK0B40007057
Fabr.-Nr.: DF84695
Zul. Datum 26.03.2008

Hallo ans Forum,
nach dem Tausch des Heizgebläse Motors, dafür musste das komplette Armaturenbrett ausgebaut werden.
Anschließend der Zusammenbau, ging ganz gut. Aber jetzt die große Überraschung, die Instrumententafel bleibt dunkel.
Zur Prüfung an die Firma https://ecu.de/ geschickt und von dort als ok. befunden.

Auf der Fehlersuche: Dauer-Plus Strom kommt an (hier waren die entsprechenden Pins bekannt)
Für den Zündungs-Plus fehlen uns die Pins, bzw. die Position!

Hatte schon jemand so einen Fehler oder Problem???
Vielen Dank
neutsch83



scenicdisplay
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 9. März 2018, 13:23
Scenicmodell: II
Ausstattungsvariante: Luxe
Motor: 1.5 dCi

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von scenicdisplay » Freitag 9. März 2018, 13:38

Meinen Scenic II Bj. 2003 1.5dCi hat es nun wohl auch erwischt.

Jede Menge Display-Blinken, alle Leuchten an, Tankanzeige auf einmal auf 0 (nach dem nächsten Blinken dann wieder da), Automatisches Licht defekt, Uhr auf 0, ... - soeben sogar das Display komplett weg!

Also nach dem Lesen dieses Threads denke ich, genau der richtige Zeitpunkt, sich bei Volker zu melden. (PN unterwegs)


Kann ich ggf. auch ohne das Display fahren - oder geht dann noch etwas anderes kaputt?



volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1392
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 18:30
Scenicmodell: JM 1.9dCi
Kurzbesschreibung des Scenic: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, Avantage 1.9dCi FAP

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von volker1234567890 » Freitag 9. März 2018, 19:51

Siehe PN.
Du kannst mit ausgebautem Display fahren. Es geht deswegen nichts anderes kaputt.



sino80
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 13. März 2016, 01:32
Scenicmodell: 2
Ausstattungsvariante: Dynamique
Motor: 2.0

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von sino80 » Donnerstag 10. Mai 2018, 00:56

Also meine Empfehlung 100% Volker1234567890 kontaktieren.Das ist die sicherste und kostengünstigste Lösung.Habe persönlich die Erfahrung mit genau den selben Problemen am Tacho gemacht.Tacho ausgebaut an Volker geschickt und innerhalb von 2 Tagen wieder bekommen und vollkommen zufrieden.Super netter Kontakt und tolle Arbeit.Kann es nur weiterempfehlen!!



Erich W.
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 4. September 2009, 09:28
Scenicmodell: 1.9 dci
Ausstattungsvariante: Avantage
Motor: Diesel

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von Erich W. » Sonntag 20. Mai 2018, 16:09

Hallo und guten Tag,

vor 6 Jahren hat mir Volker auch beim Totalausfall meiner Instrumententafel superschnell und gut geholfen.
So wie es aussieht, hat das gute Stück jetzt wieder seinen Geist aufgegeben. Ich bin mir allerdings nicht 100% sicher, ob der Fehler nicht doch eine andere Ursache hat. Deshalb eine kurze Schilderung. Es gibt sicher Leute, die mehr Ahnung von der Sache haben, als ich.

Mein Scenic: 1,9 dCi, Bj. 2005

Vor einiger Zeit traten Aussetzer bei der Radiosenderwahl am Bediensatellit (Drehrädchen) auf. Bei stärkerer Aufheizung des Innenraums oder längerer Fahrt, war alles gut. Nur zur Info: Die Funktionen vom Bediensatellit laufen über die Instrumententafel zum Radio.

Vor ein paar Tagen war plötzlich über Nacht die Batterie leer. Nein - es war kein Verbraucher eingeschaltet und auch keine alte Batterie, deshab was das auch sehr rätselhaft. Nach dem Laden (beide Pole vorher abgeklemmt) folgendes:
Fahrertür auf - Piepsen. Startknopf gedrückt - wieder Piepsen während der Motor startet. Instrumententafel tot. Radio tot. Das Einzige was noch funktioniert ist die rote Kontrolle für die Wegfahrsperre.
Bei geschätzten 120 km/h, Tacho geht ja nicht, setzt hektisches Piepsen ein, das sofort aufhört, wenn man langsamer wird. Mein Scenic hat keinen Tempomat, der das Piepsen auslösen könnte.

Es wäre schön, wenn mir jemand sagen könnte, ob die Instrumententafel defekt ist oder das Problem wo ganz anders liegt. Nach was: Die SMD-Sicherung auf der Platine - neben dem grauen Stecker - ist ok.

Gruß Erich



volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1392
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 18:30
Scenicmodell: JM 1.9dCi
Kurzbesschreibung des Scenic: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, Avantage 1.9dCi FAP

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von volker1234567890 » Sonntag 20. Mai 2018, 16:28

Hallo Erich,
eine defekte Instrumententafel würde Dir im Normalfall keine intakte Batterie entleeren.
Das wilde Herumpiepsen kann auch verschiedene Ursachen haben. So etwas kam bei def. Kombiinstrumenten aber auch mal vor. Der Piepser selbst sitzt auf der Platine des KI.
Bei Bedarf prüfe ich Dir das Instrument, so Du möchtest.



Erich W.
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 4. September 2009, 09:28
Scenicmodell: 1.9 dci
Ausstattungsvariante: Avantage
Motor: Diesel

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von Erich W. » Montag 21. Mai 2018, 11:45

Hallo Volker,

danke für die schnelle Antwort. Ich möchte gern auf dein Angebot zurückkommen und dir die Instrumententafel zusenden. Das kann ich aber erst im Laufe der nächsten Woche machen, wenn ich wieder zu Hause bin.

Gruß Erich



volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1392
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 18:30
Scenicmodell: JM 1.9dCi
Kurzbesschreibung des Scenic: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, Avantage 1.9dCi FAP

Re: Instrumententafel Scenic II JM

Beitrag von volker1234567890 » Dienstag 22. Mai 2018, 16:53

Hallo Erich,
kein Problem. Melde Dich bitte kurz vor dem Versand.
Aber wie geschrieben. Die Entleerung der Batterie kann damit nicht im Zusammenhang stehen. Dann müsste ein Kurzschluss vorliegen. Da wäre aber sicher eine Sicherung (die des Displays oder eine andere Sicherung des Autos) kaputtgegangen. Bei zu hohem Stromfluss brennt die Sicherung des Displays immer durch.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“