Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Grenzstärken bei den Bremsbacken

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 3 Ph1
Dokus zum ->Scenic 3 Ph2
Dokus zum ->Scenic 3 Ph3
Antworten
WernerF
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 36
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 07:26
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Grbrauchtwagen mit einer Laufleistung von 13000 km. Erstzulassung 02.13
Ausstattung: Dynamique

Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von WernerF » Mi 24. Okt 2018, 07:30

Guten Morgen,
Gibt es denn Richtwerte  für die Stärke der Beläge zum Wechseln. Und ab welcher Stärke kommt das Signal am Display. Meine Werkstatt will bei etwa 7mm wechseln.



Kunz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 589
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 10:41
Scenicmodell: Grand Scenic 3 Ph 2
Kurzbeschreibung: Bose - Modell mit Reling, Reserverad, EZ 27.02.2013
Motor: 1.5 dCi
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von Kunz » Mi 24. Okt 2018, 09:30

Am Display gibt es kein Signal, dazu müsste es einen Kontakt in den Bremsklötzen geben. Natürlich sinkt der Bremsflüssigkeitsstand auch etwas, wenn sich die Klötze weit abgenutzt haben, dass ist dann aber ziemlich unzuverlässig.
Die 7 mm sind die Grenzdicke der Bremsscheiben, wenn ich mich richtig erinnere. Die hatte ich nach 65 Tkm (erster Wechsel der Bremsbeläge vorn) bei weitem noch nicht erreicht.



Bruzzler72
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 252
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 22:12
Scenicmodell: Scenic 3 XMODE
Kurzbeschreibung: Scenic 3 XMODE Bose Line 1,5 dci 110 EDC.
EZ 18/10/2013

Lack: Bordeaux metalic
Berganfahrhilfe
City Plus Paket
R-Link mit Tom Tom Navigationssystem
Visio System / Fernlichtautomatik
PDC (Front/Heck) mit Rückfahrkamera
Ausstattung: Bose Line
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von Bruzzler72 » Mi 24. Okt 2018, 10:22

Hi
Ich bin mir ziemlich sicher das es eine Bremsen Verschleißanzeige im Scenic 3 gibt. Die Teile gibt es zum Bestellen bei den Teileversendern.
Außerdem gab es das schon im Scenic 1.
Es war eine Orange/gelbe Warnlampe mit einem Rad und einem Halbkreis drum rum. Die leuchtete bei mir schon mal weil die Werkstatt beim Belag Wechsel den Sensor nicht richtig eingestellt hatte.

Lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;)

MfG Bruzzler72



Rene
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 369
Registriert: Do 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. 178.000

Jetzt als Übergangsauto SCENIC 1 Ph 2, de LUXE EZ 4/2001, 236,000km, Verkauft am 30.6..2016!

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von Rene » Mi 24. Okt 2018, 10:42

WernerF hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 07:30
Guten Morgen,
Gibt es denn Richtwerte  für die Stärke der Beläge zum Wechseln. Und ab welcher Stärke kommt das Signal am Display. Meine Werkstatt will bei etwa 7mm wechseln.
Bei uns halten die Bremsbeläge auf der Vorderachse 100.000 und auf der Hinterachse (wenn keine elektrische Feststellbremse) 200.000km. Sind dann aber auch nur noch 2mm (einige werden jetzt stöhnen: Oh Gott, oh Gott!).
Bei unseren A Klassen gab es da mit der Belagstärke keine Probleme; da sind auf der Hinterachse die Beläge schon bei noch 6-8mm Belagstärke gebrochen oder zerbröselt.

Problem bei dir wird sein, dass die Beläge verhärtet, verglast sind und deshalb zum Wechsel geraten wird. Bei nur 13.000km und 5 Jahre alt kann das passieren. Du solltest gelegentlich mal kräftig abbremsen.
Aber mit nur 3mm Belagstärke sollte niemand Probleme haben.
Oder eben wechseln, wenn die Verschleißanzeige sich ordnungsgemäß meldet, und wenn man bei jedem Radwechsel die Bremsbeläge kontrolliert!
Gruß
RENE
 



Kunz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 589
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 10:41
Scenicmodell: Grand Scenic 3 Ph 2
Kurzbeschreibung: Bose - Modell mit Reling, Reserverad, EZ 27.02.2013
Motor: 1.5 dCi
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von Kunz » Mi 24. Okt 2018, 11:14

Bruzzler72 hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 10:22
Ich bin mir ziemlich sicher das es eine Bremsen Verschleißanzeige im Scenic 3 gibt. ...
Außerdem gab es das schon im Scenic 1.
Es war eine Orange/gelbe Warnlampe mit einem Rad und einem Halbkreis drum rum. Die leuchtete bei mir schon mal weil die Werkstatt beim Belag Wechsel den Sensor nicht richtig eingestellt hatte.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Beläge keinen Kontakt enthalten. Eine Warnanzeige im Display gibt es schon - die ging bei mir letztens in jeder engen Kurve an, weil der Stand der Bremsflüssigkeit zu niedrig war ("Stop! Bremssystem Fehler" oder sowas).
Wenn der Belag wirklich ganz weg ist, hört man das ziemlich deutlich (lautes metallisches Kreischen). Hatte ich mal bei einem Mazda Premacy, der hatte auch keine Belags-Verschleißgeber.



Rene
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 369
Registriert: Do 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. 178.000

Jetzt als Übergangsauto SCENIC 1 Ph 2, de LUXE EZ 4/2001, 236,000km, Verkauft am 30.6..2016!

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von Rene » Mi 24. Okt 2018, 11:23

Kunz hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 11:14
Bruzzler72 hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 10:22
Ich bin mir ziemlich sicher das es eine Bremsen Verschleißanzeige im Scenic 3 gibt. ...
Außerdem gab es das schon im Scenic 1.
Es war eine Orange/gelbe Warnlampe mit einem Rad und einem Halbkreis drum rum. Die leuchtete bei mir schon mal weil die Werkstatt beim Belag Wechsel den Sensor nicht richtig eingestellt hatte.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Beläge keinen Kontakt enthalten. Eine Warnanzeige im Display gibt es schon - die ging bei mir letztens in jeder engen Kurve an, weil der Stand der Bremsflüssigkeit zu niedrig war ("Stop! Bremssystem Fehler" oder sowas).
Wenn der Belag wirklich ganz weg ist, hört man das ziemlich deutlich (lautes metallisches Kreischen). Hatte ich mal bei einem Mazda Premacy, der hatte auch keine Belags-Verschleißgeber. 
Hallo,
weil er bei13.000km mit Sicherheit noch die Original-Bremsbeläge drin hat, wird auf jeden Fall eine Verschleißanzeige verbaut sein. Kann mir auch kaum vorstellen, dass es für vorne noch Beläge ohne Verschleißanzeige gibt.
Kann er aber doch mal selbst nachschauen.
RENE
 



nentwig
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 131
Registriert: So 12. Mär 2006, 22:11
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: GrandScénic 3, 1.6 16V, 5-Sitzer, Klimaautomatik, Arktis Weiss
2006-2009: Scenic1 Ph1, Bj.´98, 1.6l-Benziner, 90PS, 216 000km
Ausstattung: Expression

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von nentwig » Mi 24. Okt 2018, 12:25

Bei meinem 3er gibt es definitiv KEINE Verschleißanzeige der Bremsbeläge.
Bj.2009, 1.6l Benziner
Beim 1er gabs die, das ist richtig.



Bruzzler72
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 252
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 22:12
Scenicmodell: Scenic 3 XMODE
Kurzbeschreibung: Scenic 3 XMODE Bose Line 1,5 dci 110 EDC.
EZ 18/10/2013

Lack: Bordeaux metalic
Berganfahrhilfe
City Plus Paket
R-Link mit Tom Tom Navigationssystem
Visio System / Fernlichtautomatik
PDC (Front/Heck) mit Rückfahrkamera
Ausstattung: Bose Line
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von Bruzzler72 » Mi 24. Okt 2018, 22:14

Hi
UUUUUppppppssss,

Ihr hattet recht, der Scenic 3 hat keine Bremsenverschleißanzeige!! :oops: :oops: :oops:

Ich dachte, das sei bei Renault mittlerweile schon Standard, da ja schon der Scenic 1 diese Funktion hatte. Ich bin halt davon ausgegangen das es weiter übernommen wurde.

Tja da zeigt sich mal wieder, für alles gibt es hunderte Sensoren, aber da wo es sinnvoll wäre spart man wieder ein.....

MfG Bruzzler72



big.bro
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 381
Registriert: Di 7. Dez 2010, 14:10
Scenicmodell: Scenic III Ph 1
Kurzbeschreibung: Mokka braun met.
+Confort
+Parksensoren vorne
+Arkamys
+Navigon "Festeinbau"
Ausstattung: Dynamique
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Grenzstärken bei den Bremsbacken

Beitrag von big.bro » Do 1. Nov 2018, 21:42

im April, vor 6 Monaten wurden Wartung und Tüv gemacht und mir wurde gesagt, die Bremsen halten nur noch 10TKm - das war bei 96 TKm.

Ich habe mir von ATE 4x Scheiben und 4x Beläge besorgt - alles zusammen für 235€.
Hinten vor 3 Wochen(105TKm) gewechselt und wollte heute(106TKm) eigentlich die vorderen machen...

Ausgebaut, angeschaut und nachgemessen... kurz überlegt, dann alles sauber gemacht und wieder zusammengebaut.

Alle 4 Beläge sind noch 13 +/- 0,2 mm dick (neu 19mm, min. 10mm) und Scheiben 24,4mm(neu 26, min. 23,4) und haben ideale, spiegelblanke Oberfläche auf beiden Seiten.
Rein rechnerisch sollte es noch locker für min. 20-25 TKm reichen.

Bei den Hinteren hat es anders ausgeschaut. Zuerst ein mal haben die Scheiben vom kurzen Scenic nur 1mm zum Verschleißen(8->7mm).  Das reicht nicht einmal für einen Belag-Satz. Und die Scheiben gammeln gerne auf der Rückseite... ist scheinbar "normal". Dann verkanten die Beläge und klemmen und schleifen... Seit Tausch ist verbrauch um 0.3L gesunken laut BC. Oder es kann auch an den neuen Radlagern liegen.



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Fahrwerk und Räder“