Mit der ab dem 25. Mai 2018 zur Anwendung kommenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird es uns aus rechtlichen Gründen nicht mehr möglich sein, Tapatalk weiterhin zu unterstützen.

Grund: Tapatalk wird von einem US-Unternehmen betrieben, das sich grundsätzlich an die DSGVO halten müsste, da sich Tapatalk auch an europäische Nutzer richtet. Da uns von Tapatalk keine Aussagen zu diesem Thema vorliegen, stellen wir mit sofortiger Wirkung diese Dienstleistung (Tapatalk-Funktionalität) ein.

Ihr werdet Aufgefordert die Datenschutzerklärung zu lesen und zu bestätigen.

Vibration ab 140 km/h

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 2 Ph1
Dokus zum ->Scenic 2 Ph2
Antworten
dslthomas
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 366
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 18:55
Scenicmodell: Lux Dynamique
Kurzbesschreibung des Scenic: JM0/1_ 2.0 Renault Scenic Luxe Dynamique mit OMVL-P Gasanlage
Ausstattungsvariante: Luxe Dynamique
Motor: 2,0 16V Gas
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Vibration ab 140 km/h

Beitrag von dslthomas » Dienstag 15. Mai 2018, 08:45

Moin, Moin,
das nächste Problem. Mein Wagen vibriert bei 140 km/h als wären die Räder nicht richtig ausgewuchtet. Ich denke aber das es nicht daran liegt denn bis 140 km/h ist nichts. Ab 140 km/h sind dann auf einmal vibrationen die sehr stark sind sodass ich abbremse..

Frage: Hat jemand ne Zauberkugel zur Hand? Woran kann das liegen?

Danke und Gruß aus Hamburg



Jacques
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbesschreibung des Scenic: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattungsvariante: Intens
Motor: dCi 110 FAP
Wohnort: Oldenburg

Re: Vibration ab 140 km/h

Beitrag von Jacques » Dienstag 15. Mai 2018, 09:21

Moin moin,

Antriebswelle, Domlager, Querlenker, einer der Reifen selbst, Radlager...
Ich würde aber erstmal checken, ob sich nicht ein Auswuchtgewicht verabschiedet hat. Vielleicht hilft auch wuchten an Fahrzeug. Macht aber nicht mehr jeder. Wenn es die Antriebswelle sein sollte, die rüttelt auch meist beim Beschleunigen.



dslthomas
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 366
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 18:55
Scenicmodell: Lux Dynamique
Kurzbesschreibung des Scenic: JM0/1_ 2.0 Renault Scenic Luxe Dynamique mit OMVL-P Gasanlage
Ausstattungsvariante: Luxe Dynamique
Motor: 2,0 16V Gas
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Vibration ab 140 km/h

Beitrag von dslthomas » Mittwoch 16. Mai 2018, 07:49

Moinsen

also gestern Abend bin ich noch schnell in der Selbsthilfe gewesen und habe die mal nachschauen lassen. Eine Unwucht der Räder schließe ich eigentlich aus da sich das nicht erst bei 140 bemerkbar macht und dann wenn dann schleichend und nicht abrupt so heftig. Die Antriebswellen können eigentlich auch (fast) ausgeschlossen werden da die noch gar nicht so alt sind. Die Domlager, Stoßdämpfer und Federn sind vorn komplett neu und sind damit auch raus.

Die in der Selbsthilfe meinten dass Querlenker und Spurstangen erneuert werden müssten. Was diese Teile betrifft, habe ich zwar schon fat nen Abo beim Händler denn die muss ich spätestens alle 1,5 Jahre wechseln aber der Part ist auch nicht so teuer.

ABER: die in der Selbsthilfe meinten dass auch das Lenkgetriebe recht "locker" sei.

Frage: Kann es auch am Lenkgetriebe liegen? Wenn ja, was wird der Wechsel so kosten (ohne das Lenkgetriebe selbst,- nur der reine Wechsel) ?

Bei allem muss ich dazu sagen, dass ich min. zwei mal im Jahr in Budapest bin und die Straßen (auch die Autobahn über Tschechien und der Slowakei) für deutsche Verhältnis doch recht "abenteuerlich" sind. Wenn hier Querlenker etc. schnell an die Verschleißgrenze kommen, ist das also kein Wunder.

Danke und Gruß aus Hamburg



spencerhill
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 457
Registriert: Sonntag 10. April 2016, 10:40
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbesschreibung des Scenic: Grand Scenic III TCe 130, Silber-Metallic, Baujahr 10.2009, 102365 km , 6-Gänge, 5-Sitzer
Ausstattungsvariante: Dynamique
Motor: TCe 1.4, 130 PS
Wohnort: Berlin

Re: Vibration ab 140 km/h

Beitrag von spencerhill » Donnerstag 17. Mai 2018, 08:46

Also beim Lenkgetriebe kannst du es testen indem du das lenkrad ganz leicht hin und her bewegst, wenn du spiel also luft beim lenken hast so das du das lenkrad cm weise links und recht wackeln kannst ohne das sich die räder bewegen, könnte es das Lenkgetriebe sein.

Spurstangenköpfe und querlenker könnten es auch sein, da man ja beim wechsel eine vermessung, spureinstellung machen muss. Das würde dann hinkommen das beim schnell fahren es anfängt zu vibrieren. Weil die spur durch ausgeschlagene buchsen nicht mehr so genau sein kann. Bei mir waren die vermessungswerte deutlich auf dem protokoll erkennbar. Vor und nachher.
Ich würde querlenker und Spurstangenköpfe tauschen, musst du ja eh, und dann nochmal testen auf der autobahn. Hatte fas beim 1997 megane scenic, aber woran es lag weiss ich nicht mehr.
Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Wünsche viel erfolg.
Grüße



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Fahrwerk und Räder“