Zurück,
nach oben!

Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...

Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon benwei » Freitag 26. Juli 2013, 19:52

Wenn ich nicht völlig von der Rolle bin, gibt's doch ne Kontrolleuchte vom Partikelfilter? Zumindest beim Phase I.

[ Post made via iPad ] [ img ]
benwei
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
 
Beiträge: 318
Bilder: 7
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 19:54
Scenicmodell: Grand Scenic JZ
Kurzbesschreibung des Scenic: #saphirblau-metallic
#Confort-Paket
#Arkamys
#Sitzheizung
#TomTom
#Einparkhilfe vorn und hinten
#Trennnetz
#RPG48
#abnehmbare AHK
#EZ 10.02.2011
Ausstattungsvariante: Dynamique
Motor: 1.9 dCi 130 FAP

Verbrauch

Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon mimo » Sonntag 28. Juli 2013, 07:43

Fischbrötchen hat geschrieben:die Sache mit den Rusfilter ist meines erachtens schlecht gelöst. Könnte nicht einfach eine Meldung ähnlich wie bei der Wartung kommen z.B. Filterreinigung und 500 km. Dann kann man dann entscheiden ob man die 500 km fehrt oder gerade eh auf einer langstrecke ist und man drückt auf Reinigen und die Sache ist erledigt.


Das Problem ist wenn die Meldung mal angeht ist es eh schon zu spät denn wenn er mal zu ist schafft es das System nicht mehr sich selbst zu reinigen. Desweiteren musst du das Auto auch nicht voll ausfahren es reichen schon konstante Geschwindigkeiten ab 130 damit der Filter mal richtig schön warm wird.. Als kleiner Tip bei kurz strecken wenn du halt machst und du merkst das dein Auto lauter brummt vom Auspuff her dann befindet er sich gerade in der Filterreinigung.
mimo
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
 
Beiträge: 31
Bilder: 10
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 05:24
Scenicmodell: III
Ausstattungsvariante: Bose Edition
Motor: 1,6 dci


Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon talearingplus » Donnerstag 24. April 2014, 17:37

Mich hat es vorletzte Woche auch erwischt mit der Meldung "STOP Motor kann zerstört werden" bei 50.000 km.
Sonst gab es keine weitere Meldung im Display, das Verhalten des Motors war aber völlig unauffällig.

Daraufhin habe ich angehalten und beim Freundlichen angerufen. Die sagten mir dass das Fahrzeug abgeschleppt werden muss.
Glücklicherweise hatte ich noch Mobilitätsgarantie seit dem letzten Kundendienst, somit bekam ich das Abschleppen und das Ersatzfahrzeug wenigstens für lau.

Die Infos aus dem Fehlerspeicher waren wohl auch nicht ganz eindeutig, die Werkstatt hat dann den Fehler gelöscht, er kam aber nach kurzer Fahrstrecke wieder.
Nach Rücksprache mit der Renault Hotline wurde eine neue Motorsoftware aufgespielt, dann kam der Fehler bei warmem Motor wohl nicht wieder, nach einem Kaltstart war er aber wieder da.
Nach weiterer Rücksprache mit der Renault Hotline kam dann wohl irgendwas mit "Differenzdruck am Partikelfilter" raus und der Partikelfilter wurde von der Werkstatt gereinigt.
Wie die Reinigung durchgeführt wurde kann ich nicht sagen, ob das im eingebauten Zustand gemacht wurde oder ob der Filter dazu ausgebaut wurde.

Jetzt läuft er wieder und ich hoffe dass es nicht wieder kommt.
Vielleicht ist ja in der neuen Motorsoftware eine geänderte Partikelfilter-Freibrenn-Strategie drin... so jedenfalls die Hoffnung

Kosten:
Fehlerspeicher auslesen 20,- Euro
neue Motorsoftware flashen 90,- Euro
Partikelfilter reinigen 120,- Euro
Tests durchführen 20,- Euro
das ganze noch mit Mehrwertsteuer garnieren und so waren es alles in allem 300 Euro.
talearingplus
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
 
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 21:35
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbesschreibung des Scenic: dCi 160
Ausstattungsvariante: Luxe

Verbrauch

Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon KevKev1991 » Donnerstag 24. April 2014, 19:09

Sobald die Lampe angeht, sind die letzten 3 oder 5 Selbstversuche den Partikelfilter zu reinigen fehlgeschlagen. Dadurch sagt er fahr in dir Werkstatt, ich probier es erst gar nicht mehr lass mich zwangsregenerieren.
Wenn man es ignoriert (hatte gestern ein megane 2 1.9dci der schon langer gemeckert hat 10 tkm), kann es passieren das eine zwangsregenerierung auch nicht mehr klappt, da partikelfilter dann über laden. Der hatte nämlich im obengenannten Fall >80g.
Habe dann das Cartechnic DPF Reinigungszeug benutzt, Probefahrt gemacht, danach waren es noch 63g. Da konnte ich dann zwangsregenerieren. Auf 0g.

Renault reperatur wäre: Partikelfilter austauschen.

Das größte Problem sind Kurzstrecken. Z.b. die 500m zum Bäcker oder den km zur Bank usw. Wenn der Motor nicht Betriebswarm wird, fängt er erst recht nicht mit Regenerierung an, und regenerieren tut er sogar im Stadtverkehr. Da durch Drosselklappe, 5. Injektor usw der partikelfilter auf seine 550°C gebracht wird.

Gesendet von meinem HTC One max mit Tapatalk
KevKev1991
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
 
Beiträge: 250
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 08:49
Scenicmodell: Twingo
Ausstattungsvariante: keine
Motor: keine


Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon rundmc » Donnerstag 24. April 2014, 21:20

Der m9r hat eine fünfte düse ?

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk
rundmc
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
 
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 18:29
Wohnort: Berlin
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbesschreibung des Scenic: Scenic 3 Ph1. 2.0 dci Automatik Luxe
Eigentlich alles ausser RDK und elektrischen Sitzen
Ausstattungsvariante: Luxe
Motor: 2,0 dci Aut.


Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon Racer 87 » Donnerstag 24. April 2014, 22:11

rundmc hat geschrieben:Der m9r hat eine fünfte düse?



Hay,

Der M9R hat einen 5ten Injektor.


Gruß

[ Post made via Android ] [ img ]
Racer 87
Knowledge Moderator
Knowledge Moderator

 
Beiträge: 581
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 20:07
Wohnort: Güsten im Salzlandkreis und Magdeburg
Scenicmodell: Renault Laguna 2Ph2
Kurzbesschreibung des Scenic: -fast volle Hütte
-Öko Tuning ~1,5 Liter weniger Verbrauch
-ca 155 PS
-K&N Tauschfilter
-Getriebe-Tuning
-5te Gang gegen 5te Gang vom Dieselgetriebe ersetzt
- ~600 U/min gesenkt bei 100 km/h...
Ausstattungsvariante: Exception
Motor: 2,0 16v F4R

Verbrauch

Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon KevKev1991 » Donnerstag 24. April 2014, 22:26

Nein es war eine Beispiel zu anderen dci. Z.b. der K9K hat eine, aber auch nicht jeder. Wenn keine verbaut ist wird einfach im Ausstoßtakt eine Nacheinspritzung durchgeführt z.b..
Hauptsache im Partikel filter wird eine Temperatur von ca 550°C erreicht.

Gesendet von meinem HTC One max mit Tapatalk
KevKev1991
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
 
Beiträge: 250
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 08:49
Scenicmodell: Twingo
Ausstattungsvariante: keine
Motor: keine


Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon talearingplus » Freitag 25. April 2014, 09:31

KevKev1991 hat geschrieben:Das größte Problem sind Kurzstrecken. Z.b. die 500m zum Bäcker oder den km zur Bank usw. Wenn der Motor nicht Betriebswarm wird, fängt er erst recht nicht mit Regenerierung an, und regenerieren tut er sogar im Stadtverkehr.


Also die ganz extremen Kurzstrecken fahren wir eigentlich nicht.
Der tägliche Weg zur Arbeit ist 11 km (ein Weg), dazu noch regelmässig einmal die Woche 17 km (ein Weg). Am Wochenende dann gelegentlich auch längere Strecken.
Autobahn sieht das Fahrzeug haupsächlich im Urlaub.
Auf den 11 km Arbeitsweg wird er insbesondere bei niedrigen Aussentemperaturen nicht wirklich betriebswarm (Kühlwassertemperaturanzeige). Das mag vielleicht ein Problem sein.

Aber komischerweise bin ich am Abend vor dem Auftretens des Fehlers die 17 km Strecke gefahren, mit einer ordentlichen Steigung am Anfang, so dass der Motor hier eigentlich recht schnell auf Betriebstemperatur kommt.
Da hätte er das Regenerieren vielleicht schon anstossen können. Die Frage ist ob die Strecke dann lang genug war um die Regeneration abzuschliessen.
Am nächsten Morgen hatte ich dann 2 km nach dem Kaltstart die Fehlermeldung.
talearingplus
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
 
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 21:35
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbesschreibung des Scenic: dCi 160
Ausstattungsvariante: Luxe

Verbrauch

Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon Cyrano83 » Freitag 25. April 2014, 10:29

Hallo.

Also ich hab festgestellt, das 17km nicht reichen. Er muss ja erstmal nen bisschen auf Temperatur kommen und dann reicht das nicht mehr. Naja, 11km Arbeitsweg finde ich für eine Diesel recht wenig. Vorallen, wenn er regenerieren will. Das schafft er da ja nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Cyrano


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Cyrano83
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
 
Beiträge: 218
Registriert: Freitag 31. August 2012, 17:13
Scenicmodell: Scenic 3
Ausstattungsvariante: Bose
Motor: 1.6 dci


Re: Fehlermeldung Stop, Motor kann zerstört werden.

Beitragvon KevKev1991 » Freitag 25. April 2014, 10:44

11-17km ist für nen Diesel eigentlich zu wenig.

Gesendet von meinem HTC One max mit Tapatalk
KevKev1991
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
 
Beiträge: 250
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 08:49
Scenicmodell: Twingo
Ausstattungsvariante: keine
Motor: keine


VorherigeNächste


Gleiche Themen


Zurück zu Scenic 3: Motor und Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x

#{title}

#{text}