Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Abgasgeruch im Innenraum

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 3 Ph1
Dokus zum ->Scenic 3 Ph2
Dokus zum ->Scenic 3 Ph3
thunder1203
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do 25. Nov 2010, 11:54
Scenicmodell: GS III
Ausstattung: Dynamique

Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von thunder1203 » Do 25. Nov 2010, 12:05

Hallo Gemeinde!

Ich habe seit August 2009 einen GS III 130 dci und bin damit sehr zufrieden. Seit ungefähr einem Monat riecht es im Innenraum aber immer wieder mal stark nach Abgas. Dies insbesondere im Stand kurz nach dem Start oder wenn das Fahrzeug nach einer Autobahnfahrt zum Stehen kommt. Ich nehme an das die Abgase ansonsten mit der Luftströmung besser verdünnt oder heraus gesogen werden. Zu vernehmen ist dieser Geruch auch, wenn man die Haube öffnet und über dem Krümmer schnüffelt. Der Besuch beim Händler hat nichts ergeben (Normbereich, fettes Gemisch beim Start, alles Stahl - kann nicht kaputt gehen). Habt ihr ähnliche Probleme?



watzmann
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 19:25
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic 1.6 dci Bose Edition Energy
Ausstattung: Bose Edition

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von watzmann » Mo 29. Nov 2010, 18:50

Hallo thunder, ja leider habe ich das Problem auch, gleicher Motor dci130 EZ O7/2010.
Ich bin alles andere als zufrieden mit dem Grand Scenic3, bei mir wurde schon wegen zuckeln und ruckeln des Motors bei höheren Gesschwindigkeiten erfolglos das AGR Ventil getauscht, Motor nagelt wie mein alter TDI :-), klappern in den Seitentüren (Verarbeitung ned so doll), knarzen im Fahrersitz, aber echt übel finde ich den Abgasgestank im Innernraum, das geht gar nicht - bei mir übrigens permanent, werde bald zum Freundlichen. Bitte gib mir Bescheid falls sie überhaupt eine Lösung finden, was es bei Dir war. Danke.



psalmen
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 12:11
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Xenon, Relax Kopfstützen, Carminat TomTom, Confort Paket, Arkamys Bluetooth, Sitzheizung vo, Sicherheitstrennetz
Ausstattung: Dynamique

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von psalmen » Di 7. Dez 2010, 23:26

Hallo zusammen,
bei unserem GS III dci130 EZ 12/09 ist mir das seit ca. 2 Monaten auch aufgefallen. Vor allem bei stop and go Verkehr im morgentlichen Berufsverkehr und beim warten an der Ampel. Geruch kommt nicht von anderen Fahrzeugen "herein", bei meinem Kollegen (mit dem ich eine Fahrgemeinschaft habe), also gleiche Strecke und Gegebenheiten aber anderes Fahrzeugfabrikat; keine Spur von Abgasgeruch im Innenraum. Werde die Tage mal bei meinem Händler vorbei, mal sehen was der dazu sagt...



thunder1203
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do 25. Nov 2010, 11:54
Scenicmodell: GS III
Ausstattung: Dynamique

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von thunder1203 » Di 4. Jan 2011, 13:46

Hallo psalmen, hat dein Werkstattbesuch schon stattgefunden? Würde mich interessieren, was die Aussage deines freundlichen Händlers war. Schiebt er es auch auf normale Werte im Toleranzbereich oder hat er eine Fehlersuche unternommen? Mein letztet Besuch brachte mir lediglich die Antwort: Wenn es Mängel im Abgassystem gibt, kommt ein Hinweis. Ist gesetzlich so vorgeschrieben. Wusste bis dahin noch nicht, dass es einen Luftgütemesser im Innenraum des GS III gibt ;-)



psalmen
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 12:11
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Xenon, Relax Kopfstützen, Carminat TomTom, Confort Paket, Arkamys Bluetooth, Sitzheizung vo, Sicherheitstrennetz
Ausstattung: Dynamique

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von psalmen » Mi 5. Jan 2011, 13:11

Hallo thunder1203,
wie das im Leben so ist, hat es vor Weihnachten nicht mehr sollen sein und nun ist Betriebsruhe bis nächste Woche. Habe aber schon mit der Werkstatt telefoniert und wir machen dann eine gemeinsam Tour um der Sache auf den Grund zu gehen. Das mit dem Luftgütemesser im Innenraum ist mir auch neu... Ich hoffe also das ich dann nächste Woche Neuigkeiten berichten kann, mit "normalen Werte im Toleranzbereich" möchte ich mich nicht zufrieden geben.
Bis dahin :-)



thunder1203
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do 25. Nov 2010, 11:54
Scenicmodell: GS III
Ausstattung: Dynamique

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von thunder1203 » Di 18. Jan 2011, 17:10

Hallo Gemeinde,

habe bezüglich dieses Themas mal den ADAC angemailt und auch eine entsprechende Antwort erhalten, die ich euch nicht vorenthalten will:

Sehr geehrter Herr ,

vielen Dank für Ihre E-Mail-Nachricht, die vom ADAC Technik Zentrum beantwortet wird. Bislang liegen uns keine weiteren, gleichlautenden Mängelmeldungen bezüglich Abgasgeruch im Renault Scenic vor, so dass wir von einem Einzelfall ausgehen müssen. Um beurteilen zu können, ob es sich hierbei um einen dem Hersteller anzulastenden Fehler oder aber um Einwirkung von außen handelt, ist es zunächst einmal erforderlich, dass die Ursache für den von Ihnen fest gestellten Geruch gefunden wird.
Daher empfehlen wir Ihnen, den Mangel erneut bei dem Händler zu melden, der Ihnen das Fahrzeug verkauft hat. Dabei kann es durchaus empfehlenswert sein, diese Mängelmeldung schriftlich vorzunehmen (siehe dazu anhängender Mustertext). Das dokumentiert einerseits, dass Sie es ernst meinen, und hilft Ihnen andererseits, ggf. später zu belegen, dass der Mangel bereits während der Garantiezeit reklamiert wurde.
Wichtig ist, dass Sie der Werkstatt möglichst genau die Fahr- und Umgebungssituation nennen, bei der der Abgasgeruch auftritt, damit dieser den Mangel reproduzieren kann.
Sollte der Händler wider Erwarten keinen Mangel fest stellen, so raten wir, einen Sachverständigen zu beauftragen, der diesen Mangel (z. B. durch "Schnüffeln" mit einer Abgas-Sonde im Motorraum) fest stellt - ohne dass dieser ein vollumfängliches Gutachten erstellen müsste. Denn dieses hätte - da einseitig von einer Partei beauftragt - bei einem eventuellen späteren Gerichtsverfahren keine Beweiskraft, da parteiisch.


War heute noch mal bei meinem Freundlichen und habe das Problem erneut angesprochen. Nun wurde auch von dem Händler der Abgasgeruch deutlich wahrgenommen. Termin ist für Donnerstag vereinbart. Bin gespannt ob sie etwas finden. Die Aussage: Wir sind mit diesem Fahrzueg noch nicht so vertraut, macht mich skeptisch.



psalmen
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 12:11
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Xenon, Relax Kopfstützen, Carminat TomTom, Confort Paket, Arkamys Bluetooth, Sitzheizung vo, Sicherheitstrennetz
Ausstattung: Dynamique

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von psalmen » Di 18. Jan 2011, 21:07

Hallo, anbei mein Update:
Also ich war in der Werkstatt und habe mit dem Chef eine Probefahrt gemacht. Bereits als wir eingestiegen sind meinte er, dass er etwas riecht. Wir fuhren eine Runde und man konnte vor allem beim warten an der Ampel den Geruch deutlich wahrnehmen. Als wir wieder zurück auf dem Werkstatthof waren ging die Suche los. Schnüffeln am Auspuff -> nichts.
Motorhaube aufgemacht -> extremer Geruch nach verbranntem Öl / Diesel? Von oben her war nichts zu erkennen, aber als wir mit einer Taschenlampe von vorne durch die Lüftungsöffnungen in Richtung Kühler leuchteten konnte man unten rechts Ölverschmutzung erkennen. Also den Wagen auf die Hebebühne, die vordere Unterbodenverkleidung (welche auch schon verölt war) ab und siehe da: die Ursache scheint ein undichter Ladeluftkühler zu sein. Habe den Wagen heute Abend abgegeben, morgen wird der Ladeluftkühler getauscht und dann sollte es wieder gut sein. Mehr dazu wenn ich den Wagen wieder abhole.



psalmen
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 12:11
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Xenon, Relax Kopfstützen, Carminat TomTom, Confort Paket, Arkamys Bluetooth, Sitzheizung vo, Sicherheitstrennetz
Ausstattung: Dynamique

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von psalmen » Sa 22. Jan 2011, 17:07

Hallo zusammen,
ich kann euch gar nicht sagen, was das für ein tolles Gefühl ist, endlich wieder "frische Luft" im Auto zu haben...
Habe meinen Wagen nach der Instandsetzung am Mittwoch wieder aus der Werkstatt abgeholt. Die Ursache für den Abgasgeruch im Innenraum wurde gefunden, auch wenn es nicht der, wie zuvor vermutet, undichte Ladeluftkühler war... Es war ein defektes Einspritzventil, wodurch die Verbindung zwischen Motorblock und Ventil nicht hundertprozentig dicht war. Hier traten die Abgase aus und wurden dann durch das Gebläse angesaugt und in den Innenraum transportiert...
Kleines Problem, große Wirkung, aber jetzt ist wieder durchatmen angesagt!
Viel Erfolg für euren nächsten Besuch in der Werkstatt!



thunder1203
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do 25. Nov 2010, 11:54
Scenicmodell: GS III
Ausstattung: Dynamique

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von thunder1203 » Sa 22. Jan 2011, 19:07

Hallo Gemeinde,

auch ich kann seit Freitag wieder durchatmen. Anscheinend war es die identische Ursache. Ein defekter Brandring/Dichtung bei einem Injektor lies die Dieselabgase in den Motorraum entweichen und wurde erfolgreich ersetzt.

Nun kann ich wieder ohne Kopfschmerzen Auto fahren und muss mir keine Gedanken um die Gesundheit meiner Familie machen.

Bei ähnlichen Problemen also mal nachschauen lassen.

images/mobile.png



jangli
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 11:46
Scenicmodell: GS3
Kurzbeschreibung: BeLux GS3 5Pl Privilège dCi 130 FAP EU5 Mokka + TomTom + Xenon

Re: Abgasgeruch im Innenraum

Beitrag von jangli » Fr 30. Dez 2011, 15:08

Hallöser,

auch unser GS3 von 10/2009 mit 130PS dci wurde gestern Opfer einer defekten Injektordichtung. Seit einigen wenigen Wochen bemerkten wir bereits gelegendlichen Abgasgeruch im Innenraum. Gestern begann der Motor dann im Rhytmus des Dieselnagelns zu zischen und der Abgasgeruch wurde stärker. Ausserdem schien der Wagen vom Gefühl her etwas Leistung zu verlieren.

Heute Diagnose des :-): Injektordichtung. in 1,5h darf ich das Wägelchen wieder abholen.

mfg
jangli



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Motor und Antrieb“