Zurück,
nach oben!

Nachrüstung Notrad Grand Scénic

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...

Nachrüstung Notrad Grand Scénic

Beitragvon alsterdampfer » Mittwoch 6. April 2005, 08:42

Da unser Grand S. ein Vorführwagen war, hies es bei Kauf "friß oder stirb".
Daher haben wir auch nur ein "Pannenset" und keinen Reserverreifen. Ein kurzes Studium der Betriebsanleitung und die Vorstellung, nachts mit kompletter Familie an Bord irgendwo mit Plattfuss zu stranden, im Dunkeln das Pannenset zusammenzuschrauben, eine halbe Stunde vergeblich zu versuchen den Reifen wieder dicht zubekommen um dann festzustellen, dass das Loch zu groß ist, führt unweigerlich zu der Erkenntnis, dass ein Reserverrad immer noch die beste Lösung darstellt.
Also flugs nach den Preisen geschaut:
Ab Werk kostet das Notrad 108,--€ Aufpreis.
Mein "Freundlicher" möchte für die Nachrüstung nun 794,25 € brutto sehen.
Allein der Arbeitslohn wird mit 285,--€ netto veranschlagt.
Bei nur 4 Muttern mit denen der Reserveradhalter befestigt wird, ist das ein wahrhaft stolzer Preis!
Logisch, dass ich den Einbau selber vornehmen werde.

Was mich jedoch besonders interessiert ist die Frage ob ich das Notrad woanders günstiger erwerben kann. Hier die Artikelnummer und Preise meines "Freundlichen":
82 00 308 379 Felge 67,20 € netto
77 01 369 999 Reifen 175/70 r16M102 tx 129,-- € netto
3121 Aufbau und Auswuchten 28,-- € netto

Das macht zusammen 224.20 € netto = 260,07 brutto
(Ich glauber der denkt ich drucke meine Geld selber)

Hat hier jemand einen guten Tipp?
Gibt's solche Reifen auch bei ATU oder sonstwo?
alsterdampfer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
 
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 29. April 2004, 13:39
Wohnort: Brüssel


Beitragvon Fezzo66 » Mittwoch 6. April 2005, 08:56

wo wird denn das montiert ?
Fezzo66
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
 
Beiträge: 426
Registriert: Dienstag 31. August 2004, 10:26
Wohnort: Salzburg (Österreich)


Beitragvon Emmentreiber » Mittwoch 6. April 2005, 12:29

Ich tippe mal aussen unter dem Auto, rechts neben dem Endschalldämpfer. Da ist sowas wie eine Wanne....

Andreas
Emmentreiber
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
 
Beiträge: 87
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 09:51
Wohnort: Solingen


Beitragvon alsterdampfer » Mittwoch 6. April 2005, 13:15

Genau,
aussen unter dem Auto!
Das Reserverad wird dann mit einer kleinen Kurbel von innen herabgelassen. das Loch für diese befindet sich hinter dem rechten "Notsitz". Dort ist eine kleine perforierte Stelle im Hartfilz, die angehoben werden muß um an das Loch heranzukommen.
alsterdampfer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
 
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 29. April 2004, 13:39
Wohnort: Brüssel


Beitragvon Heiron » Mittwoch 13. April 2005, 06:34

Hallo,
ich interessiere mich auch für einen Scenic (1.6 Avantage).
Beim Blättern im Prospekt hab' ich bisher noch nichts zum Thema Not-/Reserverad beim normalen Scenic gelesen.
Könnt Ihr mir vielleicht sagen, ob der Wagen ein Rad dabei hat oder nur ein Notfallset?

Danke schön.
Heiron
 


Beitragvon Roman Prinz » Mittwoch 13. April 2005, 06:44

Moin & welcome on Board,

der " normale " Scenic hat ein Reserverad im Kofferraum in einer Mulde.

Wenn Du allerdings Alus auf dem Auto hast, ist das reserverad trotzdem aus Stahl.

Gruß

Markus
Roman Prinz
Moderator
Moderator

 
Beiträge: 3810
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2003, 00:35
Wohnort: Dortmund
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattungsvariante: Targa Coupe
Motor: GA16DE auf LPG


Beitragvon Andreas » Mittwoch 13. April 2005, 08:35

Hallo zusammen!

beim Grande ist das Not/Reserverad normalerweise nicht dabei.
Gegen Aufpreis aber lieferbar.

Gruß
Andreas
Andreas
 


Beitragvon meierqx » Mittwoch 13. April 2005, 11:53

Andreas hat geschrieben:beim Grande ist das Not/Reserverad normalerweise nicht dabei.Gegen Aufpreis aber lieferbar.


:respekt: Jaa doch, aber die Frage war, wie, für wieviel und überhaupt kann mans NACHRÜSTEN.
Gibts da was neues von der Alster? Interessiert mich nämlich auch, die Frage.

Thomas
meierqx
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
 
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 4. Juni 2004, 08:48


Beitragvon Wookie » Mittwoch 13. April 2005, 11:59

Hi,

habt ihr alle die Reifen mit Reifendruckkontrolle und daher kein Notrad am Grand?
Kann man denn ein nicht "Reifendruckkontroll-Rad" am Wagen nutzen, wenn er mit Reifendruckkontrolle ausgerüstet ist?

Ich hatte das damals so verstanden, das man ohne Reifendruckkontrolle ein Notrad bekommt und mit nur das "Repair-Kit".
Das wird doch einen Grund haben, oder?

Bitte um Berichtigung/Aufklärung? :-)

Grüße
Dirk
Wookie
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
 
Beiträge: 521
Registriert: Montag 1. November 2004, 17:56
Wohnort: Berlin-Johannisthal


Beitragvon Roman Prinz » Mittwoch 13. April 2005, 12:05

@Wookie

Bei den Fahrzeugen, die mit dem Reifenluftdruckkontrollsystem ausgerüstet sind, kannst Du auch ein Rad montieren, welches nicht über dieses System verfügt.

Der Reifen blinkt im Display, da kein Kontakt hergestellt werden kann und die Servie - Lampe bzw. reifen ist platt Lampe leuchtet permanent.

So war es zumindest beim Vorgänger, der hatte auch nen Ersatzreifen ohne das System.
Ich denke mal beim Scenic II, egal ob groß oder klein ist es ähnlich.

Gruß

Markus
Roman Prinz
Moderator
Moderator

 
Beiträge: 3810
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2003, 00:35
Wohnort: Dortmund
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattungsvariante: Targa Coupe
Motor: GA16DE auf LPG


Nächste


Gleiche Themen


Zurück zu Scenic 2: Fahrwerk und Räder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste

x

#{title}

#{text}