Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
Cyrano83
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 842
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:13
Scenicmodell: Scenic 3
Ausstattung: Bose

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von Cyrano83 » Sa 5. Mai 2018, 12:32

Hallo Udo.

Naja, wenn es um Bauteile geht die ausfallen können, haben wir in Zukunft sowieso ein Problem.

Alle Motoren werden doch immer empfindlicher, da sie immer mehr Regeltechnik, bzw Sensoren an Bord haben, um die Abgaswerte der Regierung irgendwie einhalten zu können. Hier ist es doch egal, ob Diesel oder Benziner.

Dazu kommt noch, das es immer schwieriger wird, selbst was an den Autos zu machen. Beim S3 kann man wenigstens noch alle Wartungsteile selbst machen.
Aber ich denke in Zukunft wird das auch immer schwieriger und teurer.
Viele Menschen sind halt auf ein Auto angewiesen. Mit den Leuten kann man es ja machen. Die müssen es ja zahlen.

Das ist wie mit Baby- oder Haustierartikel. Es wird halt gezahlt und toleriert.

Mfg
Cyrano

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk




udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 777
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von udogigahertz » Sa 5. Mai 2018, 17:38

Cyrano83 hat geschrieben:
Sa 5. Mai 2018, 12:32
Hallo Udo.

Naja, wenn es um Bauteile geht die ausfallen können, haben wir in Zukunft sowieso ein Problem.

Alle Motoren werden doch immer empfindlicher, da sie immer mehr Regeltechnik, bzw Sensoren an Bord haben, um die Abgaswerte der Regierung irgendwie einhalten zu können. Hier ist es doch egal, ob Diesel oder Benziner.



Mfg
Cyrano

Man kann dieses Problem elegant umgehen, wenn man rein elektrisch fahren würde, gerade Renault hat da ja so einige Autos im Angebot, dann muss man nur noch den Stecker zum Laden einstecken und den Luftdruck der Reifen kontrollieren sowie Scheibenwischwasser nachfüllen, vielleicht gelegentlich noch sich um den Klimakompressor kümmern, das wars.

Allerdings ist elektrisch Fahren nicht eben billig, da man den Akku bei Renault mieten muss aber vor allen Dingen ist man damit doch sehr reichweitenbeschränkt, man benötigt entweder zusätzlich noch ein Langstreckenfahrzeug oder muss sich eines mieten oder auf Bus und Bahn zurückgreifen.

Tendenziell hast du aber (leider) Recht, auch die Benziner sind heute manchmal sehr anfällig geworden, weil auch da immer mehr Elektronik und Sensorik verbaut wird.

Was soll man aber machen? Immer, wenn die Garantie abzulaufen droht, ein neues Auto kaufen? Oder sich einen Oldtimer mit H-Zulassung zulegen? Die haben meist nicht mal eine Einspritzung, sondern Vergaser bzw. nen ollen, unkaputtbaren Schüttel-Diesel ohne Turbolader, die fahren sich dann allerdings auch eher wie ne Wanderdüne und Langstrecken will man sich damit auch eher nicht zumuten, ganz zu schweigen vom Fehlen jeglicher heute üblichen Sicherheitssysteme, die haben, wenns hoch kommt, gerade mal ABS und nen Fahrerairbag, aber kein ESP und keine Airbags für die übrigen Insassen.

Man darf damit allerdings trotz partikelfilterlosem stinke- und qualm-Diesel in die "Umweltzonen" großer Städte einfahren, was für ein Witz.

Grüße
Udo



Kunz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 582
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 10:41
Scenicmodell: Grand Scenic 3 Ph 2
Kurzbeschreibung: Bose - Modell mit Reling, Reserverad, EZ 27.02.2013
Motor: 1.5 dCi
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von Kunz » Do 31. Mai 2018, 08:48

Hier mal noch ein Übersichtsartikel, wann bei welchem Motor welche Grenzwerte einzuhalten sind (Achtung, 3 Seiten).
https://www.heise.de/autos/artikel/Abga ... 60878.html
Renault glänzt in der Liste der Euro6d-Temp durch Abwesenheit...
Wahrscheinlich gibt es die neuen 1.7l-Diesel dann erst nächstes Jahr 3 Minuten vor der Angst.



Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbeschreibung: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Motor: dci 130
Ausstattung: Bose Edition 5-Sitze
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von Fischbrötchen » Fr 1. Jun 2018, 07:06

laut einen Renaulthändler kommen die Motoren mit der neuen Abgasnorm wirklich erst 2019



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 777
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von udogigahertz » Fr 1. Jun 2018, 07:39

Fischbrötchen hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 07:06
laut einen Renaulthändler kommen die Motoren mit der neuen Abgasnorm wirklich erst 2019
Das ist sehr schade, da hat Renault wohl eine Entwicklung total verpennt, die Kunden und die Händler müssen das jetzt ausbaden, denn als Neuwagenkäufer würde ich zur Zeit auf keinen Fall einen "alten" Diesel nach Euro 6 kaufen, es ist doch absehbar, dass auch diese Motoren in einigen Jahren aus den Städten verbannt werden dürften, wenn es erst mal genügend Euro 6d temp-Autos auf der Straße gibt.

Auch, wenn die ollen Dinger noch in Städte einfahren dürften, es wird garantiert eine kräftige Strafsteuer geben, damit wären dann die Besitzer, die sowieso wenig damit fahren, noch mehr im Nachteil, es wird schwierig, ein solches Auto dann noch zu verkaufen, ebenso schwierig, wie man zur Zeit einen Diesel ohne grüne Plakette verkauft bekommt, den will doch keiner mehr haben.


Ob Renault dieses eine Jahr ohne verkaufbare Dieselmotoren durchsteht? Die Benziner von Renault sind nicht so DER Brüller, da gibt es bessere auf dem Markt.

Ich prognostiziere mal dass es Ende nächsten Jahres den einen oder anderen Renault-Händler nicht mehr geben wird, entweder weil der aufgibt, in die Insolvenz geht oder, wenn er clever ist, eine andere Marke vertritt.

Und Renault selbst wird in große Schwierigkeiten geraten, entweder der französische Staat greift helfend ein oder die werden ein Übernahmekandidat für einen anderen Konzern.

Grüße
Udo



big.bro
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 378
Registriert: Di 7. Dez 2010, 14:10
Scenicmodell: Scenic III Ph 1
Kurzbeschreibung: Mokka braun met.
+Confort
+Parksensoren vorne
+Arkamys
+Navigon "Festeinbau"
Ausstattung: Dynamique
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von big.bro » Sa 2. Jun 2018, 12:02

noch schlimmer finde ich dass die Renault 6d-temp Motoren bereits bestellbar sind, nur nicht bei Renault:

Mercedes A200 Otto 1333cm³ Euro6d-TEMP ab Mai 18
Mercedes A180d Diesel 1461cm³ Euro6d-TEMP ab Mai 18



cyrus666
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 187
Registriert: Do 31. Mär 2016, 19:50
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Silber
Petit Scenic
Ausstattung: Bose Edition
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von cyrus666 » So 3. Jun 2018, 09:40

Die Ironie des Schicksals der Renaultkunden. Da stellt sich Renault selbst ein Bein.



Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbeschreibung: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Motor: dci 130
Ausstattung: Bose Edition 5-Sitze
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von Fischbrötchen » Mo 4. Jun 2018, 06:13

nicht nur das, die Mercedesfahrer mit den Renaultmotoren haben bei Benz schon lange Addblue, und diese haben ein NOx Problem, ein Schelm der Böses dabei denkt.



big.bro
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 378
Registriert: Di 7. Dez 2010, 14:10
Scenicmodell: Scenic III Ph 1
Kurzbeschreibung: Mokka braun met.
+Confort
+Parksensoren vorne
+Arkamys
+Navigon "Festeinbau"
Ausstattung: Dynamique
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von big.bro » Mo 4. Jun 2018, 08:53

Problem haben nur die 1.6dci(in C-class und Sprinter). Und diesen Motor wird es auch bei Renault bald nicht mehr geben(wird ersetzt durch 1.7dci)

Laut ADAc Liste pustet euro6 1.6dci 30% mehr NOx raus als 5 Jahre älterer euro 5 1.5dci.

wer privat jetzt noch einen neuen Renault mit "dreckigen" eiro6 Motor kauft(gleich ob Otto oder Diesel) dem ist nicht mehr zu helfen.



Diamantiker
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 262
Registriert: Di 13. Sep 2011, 14:15
Scenicmodell: GS 3 7-Sitzer
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: fortlaufende Liste Euro-6d-Temp

Beitrag von Diamantiker » Mo 4. Jun 2018, 09:55

big.bro hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 08:53
wer privat jetzt noch einen neuen Renault mit "dreckigen" eiro6 Motor kauft(gleich ob Otto oder Diesel) dem ist nicht mehr zu helfen.
Ich frage mich vorallem warum VW solange braucht, immerhin ist deren Absatz für "Firmenwagen" die meist Diesel sind massiv bedroht. Ich kann mir vorstellen dass diese nur noch über massive Rabatte verkaufbar sind.

Das wird zum Bumerang spätestens in 1 bis 2 Jahre wenn dann alle Jahreswagen bzw. neue gebrauchte auf dem Markt kommen wenn dann tatsächlich alle Neuwagen (dann auch VW) Euro6d-temp haben.

Für Renault ist Deutschland nicht so ein großer Markt und die Diskussion über Fahrverbote z.B. in Frankreich ist viel entspannter. Wenn ich aber nächsten Frühling warscheinlich ein Neuwagen bestelle (definitiv ein Diesel) wird er Euro6d-temp haben müssen, und wenn es das bei Renault nicht gibt werde ich nach langen Jahren zähneknischend die Marke wechsen.

Opel, Ford, Mazda, Citroen, Peaugeaut (als meine Ausweichsmarken) sind bei Euro6d-temp laut liste sehr weit bei der Umstellung. Mir fehlt noch die Zertifizierung des Prius als Euro6d-temp - eigentlich auch peinlich, dass der noch nicht "umgestellt" wurde, da er bauartbedingt die Feinstaubwerte für Benziner lässig enhalten sollte.
Wenn denn der Volkswagen-Konzern dann auch irgendwann die Massenmotoren auf Euro6d-temp hebt gäbe es dort auch so einige Modelle die in meine Anforderungsliste passen würden.



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“