Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 3 Ph1
Dokus zum ->Scenic 3 Ph2
Dokus zum ->Scenic 3 Ph3
motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 4076
Registriert: Sa 12. Mär 2005, 08:02
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III TCe 130
- Comfort Paket
- Dynamique
- rentnersilber
- Bosal Anhängerkupplung
- Schrammen und Macken von fremdem!
Motor: TCe
Ausstattung: Dynamiqe
Website: http://www.roters-web.de
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von motte » Mo 13. Aug 2018, 22:31

Nutzt du Facebook?

Da gibt es eine Renaultscenegruppe, vielleicht bekommst du da schnell Hilfe in deiner Region?!



Racer 87
Moderator
Moderator
Beiträge: 816
Registriert: Fr 13. Jun 2008, 21:07
Scenicmodell: Renault Laguna 2Ph2
Kurzbeschreibung: -fast volle Hütte
-K&N Tauschfilter
-Getriebe-Tuning
-5te Gang gegen 5te Gang vom Dieselgetriebe ersetzt
-Motor komplett Umbau zum RS
- ~600 U/min gesenkt bei 100 km/h...
Ausstattung: Exception

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von Racer 87 » Di 14. Aug 2018, 01:41

Moin, zu aller erst, wieviele Kilometer hat der Wagen runter?
Du sagst was von einer Car Garantie, wo hast du den Wagen gekauft (Renault Händler, freier Händler)?
Wurde der Wagen im Vorfeld immer bei Renault gewartet?

Zum schleppen per Trailer brauchst du auch ein geeignetes Zugfahrzeug (Minimum 2 Tonnen Anhängelast. Ca. 1,5 Tonnen für den Scenic + minimum 500 kg Leermasse vom Trailer)...
Wenn du einen Schutzbrief hast dann zieh diesen zur Hilfe, lass dich von Fachleuten nach Hause schleppen.



motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 4076
Registriert: Sa 12. Mär 2005, 08:02
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III TCe 130
- Comfort Paket
- Dynamique
- rentnersilber
- Bosal Anhängerkupplung
- Schrammen und Macken von fremdem!
Motor: TCe
Ausstattung: Dynamiqe
Website: http://www.roters-web.de
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von motte » Di 14. Aug 2018, 01:43

@Racer 87 TOP, so hab ich mir das gedacht ;)



Racer 87
Moderator
Moderator
Beiträge: 816
Registriert: Fr 13. Jun 2008, 21:07
Scenicmodell: Renault Laguna 2Ph2
Kurzbeschreibung: -fast volle Hütte
-K&N Tauschfilter
-Getriebe-Tuning
-5te Gang gegen 5te Gang vom Dieselgetriebe ersetzt
-Motor komplett Umbau zum RS
- ~600 U/min gesenkt bei 100 km/h...
Ausstattung: Exception

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von Racer 87 » Di 14. Aug 2018, 10:17

@motte jaja 😉



Rene
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 384
Registriert: Do 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. 178.000

Jetzt als Übergangsauto SCENIC 1 Ph 2, de LUXE EZ 4/2001, 236,000km, Verkauft am 30.6..2016!

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von Rene » Di 14. Aug 2018, 10:28

scenic4711 hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 20:06

Jetzt zur großen Frage: Eigentlich hat der Wagen noch Car Garantie. Die Versicherung sagt aber: Keilriemen ist nicht in der Garantie enthalten. Und damit auch Folgeschäden nicht.
Wenn doch aber die blockierte LM Auslöser war ist doch der Keilriemen nur ein Folgeschaden der kaputten LM, und damit der versetzte Zahnriemen ein Folgeschaden eines versichteren Teils.

Wenn die Garantie das ganze nicht übernimmt steh ich ganz schön auf dem Schlauch...

Lass dir von der Werkstatt bestätigen, dass die blockierte LM Auslöser des Schadens war; und unbedingt alle defekten Teile sicherstellen.

Hab ich vor Jahrzehnten mal gehabt:

Auf der Rückfahrt aus dem Urlaub Umlenkrolle blockiert, Antriebsriemem ohne Vorwarnung zerfetzt,
Ausführende Werkstatt bestand darauf auch den Zahnriemen zu erneuern!

War allerdings nicht versichert.
Gruß
RENE



scenic4711
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 7
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 13:09
Scenicmodell: Scenic 3 XMod
Motor: 1.5 dCI 110
Ausstattung: Paris Deluxe

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von scenic4711 » Di 14. Aug 2018, 18:23

motte hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 22:31
Nutzt du Facebook?

Da gibt es eine Renaultscenegruppe, vielleicht bekommst du da schnell Hilfe in deiner Region?!
Nein, Facebook habe ich bisher erfolgreich vermeiden können. ;)
Racer 87 hat geschrieben:
Di 14. Aug 2018, 01:41
Moin, zu aller erst, wieviele Kilometer hat der Wagen runter?
Du sagst was von einer Car Garantie, wo hast du den Wagen gekauft (Renault Händler, freier Händler)?
Wurde der Wagen im Vorfeld immer bei Renault gewartet?
1. 68000km
2. Renault Händler
3. Ja, der einzige Vorbesitzer war der Händler selbst
Racer 87 hat geschrieben:
Di 14. Aug 2018, 01:41
Zum schleppen per Trailer brauchst du auch ein geeignetes Zugfahrzeug (Minimum 2 Tonnen Anhängelast. Ca. 1,5 Tonnen für den Scenic + minimum 500 kg Leermasse vom Trailer)...
Schon klar, das wäre aber kein Problem... * -->
Racer 87 hat geschrieben:
Di 14. Aug 2018, 01:41
Wenn du einen Schutzbrief hast dann zieh diesen zur Hilfe, lass dich von Fachleuten nach Hause schleppen.
Das wäre keine Option... * -->

* --> ...wenn der Wagen wirklich woanders hin müsste. Ich habe heute aber selbst mit der WS telefoniert (bisher haben die immer angerufen wenn ich nicht daheim war und mit meiner Frau gesprochen).

Status: Die LM ist i.O., blockiert war die nur wegen der Keilriemen-Fäden die sich da verwickelt hatten. Nachdem die Weg waren wurde festgestellt dass die LM nicht defekt ist.
Auslöser war wohl auch hier eine unkooperative Umlenkrolle und damit ist die Versicherung (Car Garantie) aus dem Schneider.
Aber: Laut Werkstattleiter ist der Zündwinkel um 15° verstellt und es bestehen Chancen, dass es mit einem neuen Zahnriemen getan ist. Das wollen die jetzt prüfen und einen Kompressionstest machen.
Ich musste nur gezielt nachfragen...

Mal schauen was dabei herauskommt.
Offtopic:
Mein ich das nur oder ist es heutzutage "in" sofort in die Vollen zu gehen sobald eine Versicherung im Spiel ist? Hab ich jetzt schon mehrfach erlebt, dass sobald eine Versicherung zahlt von den WS 20-30% auf die Preise drauf geschlagen werden.
Und in meinem Fall jetzt: Erst ist der Motor ganz hin (~8k€) und nachdem die Versicherung raus war wurde plötzlich nur noch von ~5k€ geredet. Und heute reicht vllt. sogar schon ein neuer Zahnriemen - wobei ich mich auch schon freuen würde wenn "nur" ein kaputter Zylinderkopf oder neue Ventile auf der End-Rechnung auftauchen...



scenic4711
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 7
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 13:09
Scenicmodell: Scenic 3 XMod
Motor: 1.5 dCI 110
Ausstattung: Paris Deluxe

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von scenic4711 » Sa 25. Aug 2018, 12:16

Update und Ergänzungen:

Vorab: Um das nicht so unklar hier stehen zu lassen - die Werkstatt in Schrobenhausen hat sich in allen Punkten korrekt verhalten. In dem ein oder anderen Post von mir könnte man zwischen (oder auch in) den Zeilen was anderes herauslesen, das möchte ich hiermit richtig stellen.
Einziger (sachlicher) Kritikpunkt ist, dass die Kommunikation vielleicht optimaler hätte verlaufen können, aber den Schuh muss ich mir genauso anziehen. Eine Werkstatt muss sagen was Sache ist, und ein Kunde muss nachhaken wenn etwas unklar ist...
Und wenn da dann immer ein dritter (in dem Fall meine Frau ohne tiefergehendes techn. Verständnis) Kommunikationsdrehscheibe ist kann das nicht optimal laufen.


Zum Auto:
Ich habe den Wagen mittlerweile per Anhänger zum Händler meines Vertrauens gebracht (verdammt, beim nächsten mal leihe ich mir einen mit elektr. Winde, die Kiste da rauf zu Kurbeln war die Hölle - aber die Jungs in Schrobenhausen haben zum Glück geholfen).
Das erste was die gemacht haben war das Gutachten anzuschauen und bei Renault einen Kulanzantrag zu stellen: 2 Zylinder haben nur noch ~13bar beim Kompressionstest auf die Uhr gebracht, d. h. der Kopf muss auf jeden Fall ab.
Ob es reicht neue Ventile reinzupacken oder ob die Nockenwelle auch was abbekommen hat muss sich jetzt erst noch zeigen. Aber der Chef in meiner Werkstatt meinte, dass ein neuer Motor sehr wahrscheinlich nicht nötig sein wird, da müsste ich schon wirklich viel Pech haben.

Es wird jetzt also noch mal ein paar Tage dauern bis ich weiß was da tatsächlich noch kommt.



Elmo
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 12
Registriert: Do 19. Nov 2015, 00:20
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III Phase 3
Bosemobil mit Glasdach und EDC
Lack: Bordeaux metalic
R-Link mit TomTom Navigationssystem
Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera
vollwertiges Reserverad
hab bestimmt noch was vergessen :-)
Ausstattung: Bose

Re: 1.5 dCI 110 - Motorschaden wg Zahnriemenversatz

Beitrag von Elmo » So 7. Okt 2018, 18:16

Moin,

wie ist es denn jetzt ausgegangen?  :shock:

Hasst uns ja alle neugierig gemacht  :lol:



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Motor und Antrieb“