Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Der elende Spritpreis

Gott und die Welt, alles und nichts wird hier beredet ...
GrandRenault
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 114
Registriert: So 24. Feb 2013, 19:07
Scenicmodell: -
Ausstattung: .

Re: Der elende Spritpreis

Beitrag von GrandRenault » Fr 16. Jan 2015, 22:04

Na, bei Prozenten ist die Währung doch Latte, aber an Fischbrötchens Tanke hatte sich der Tankwart wohl an Skandinavischem Öl vergriffen und den Preis falsch eingestellt :green:



Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1785
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbeschreibung: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Motor: dci 130
Ausstattung: Bose Edition 5-Sitze
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Der elende Spritpreis

Beitrag von Fischbrötchen » Do 26. Feb 2015, 14:16

Gestern Tankstelle 1 Diesel 1,30€ ganze 2 km weiter 1,14€



RHR
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 283
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 00:37
Scenicmodell: III
Ausstattung: normal

Re: Der elende Spritpreis

Beitrag von RHR » Mo 14. Sep 2015, 00:21

Ein Jahr ist fast vorbei und die Diesel Preise sind rauf und runter..inzwischen wieder auf altem Niveau von 10/2014 um die 1,10€.
Geblieben ist auch die 10 Cent Sprunghaftigkeit während des Berufsverkehrs bis extrem um die 14 Cent am Montag...
Also alles beim Alten... :lol:



ScDame
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: Do 4. Okt 2018, 15:28
Scenicmodell: Megane Scenic
Ausstattung: RXE

Re: Der elende Spritpreis

Beitrag von ScDame » Mi 10. Okt 2018, 08:26

Und leider ist dieses leidige Thema wieder mehr als aktuell. Die Preise sind doch mittlerweile nicht mehr normal.  :idea:



pinkpanther
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 154
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 14:22
Scenicmodell: Scenic 3 ph 3
Kurzbeschreibung: kein Leder.
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der elende Spritpreis

Beitrag von pinkpanther » Mi 10. Okt 2018, 13:44

ScDame hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 08:26
Und leider ist dieses leidige Thema wieder mehr als aktuell. Die Preise sind doch mittlerweile nicht mehr normal.  :idea:

Stimmt! Wenn man den ökologischen Schaden mit einkalkuliert, sind sie immer noch zu niedrig.

Btw. Lägen die Spritpreise (Diesel) bei 2 Euro würde vermutlich weniger gefahren und/oder verbrausärmere Fahrzeuge gekauft. Fahrverbote wären dann möglicherweise kein Thema mehr.



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 487
Registriert: Do 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Der elende Spritpreis

Beitrag von Jacques » Do 11. Okt 2018, 10:42

Das würde aber einen schönen Rattenschwanz nach sich ziehen und u.a. sozial Schwächere entgültig vom Arbeitsmarkt verdrängen. Ganz nebenbei wäre das das Ende des deutschen rollenden Gewerbes und dein Hausarzt macht keine Hausbesuche mehr, weil die kranke Kasse diese Mehraufwendungen nicht bezahlt. Verbrauchsgüter würden teurer, die Verbrauchsteuereinahmen würden zunächst sprudeln, die wir für Hartz4 dann auch dringend brauchen. Eines schönen Tages ist aber kaum noch jemand da, der Gelder erwirtschaftet.

Wir müssen dringend mehr gegen Rechts tun und das Weltklima retten. ;)

Spaß beiseite, ein Hebel wirkt auch immer auf der anderen Seite. Antonia und Claudia bekommen das aber nicht in ihre fülligen Köpfe.



Antworten

Zurück zu „Smalltalk“