Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten,
Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...
dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 77
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose

Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von dede76koeln » Do 6. Dez 2018, 17:21

Hallo,

da ich meinen GS3 in Essen beim Renault-Händler gekauft habe suche ich nun in Köln eine Werkstatt für Inspektionen, Wartung usw... es muss/soll keine Renault-Werkstatt sein. Wer hat gute Erfahrungen mit seinem Auto bei freien Werkstätten oder Verbunden gemacht? Oder würdet ihr immer empfehlen zu Renault zu gehen? Ich hatte mal einen A2 früher (lange her, habe ihn wirklich auch dann lange gefahren und später meine Frau, tolles Auto für die Stadt) und war zur ersten Inspektion bei Audi, danach nie wieder. 800 Euro für eine Inspektion mit Ölwechsel und ein paar Kleinteilen. Unfassbar. Sowas möchte ich mir bei Renault gerne ersparen. Ich hatte lange Jahre dann immer einen privaten Schrauber, aber die Zeiten sind irgendwie auch vorbei - er macht mehr die Fahrzeuge die älter als 10 Jahre sind oder ähnliches - beim GS3 ist doch inzwischen arg viel SchnickSchnack verbaut.

Also, wer weiß was und kann es mit gutem Gewissen empfehlen!? Danke Euch!



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 486
Registriert: Do 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von Jacques » Do 6. Dez 2018, 17:39

Servus,

wir sind Stamm,- und Großkunde bei BOSCH. Weder in Oldenburg, Bielefeld und Bremen usw. haben wir je Probleme gehabt. Die Preise sind locker 30-40% unter denen der Vertragshändler. Ja, die haben ihre Auflagen und werden vom Importeur ordentlich unter Druck gesetzt. Wir müssen aber auch leben und ich zahle gewiss nicht 100,- Euro und mehr für eine Arbeitsstunde - ganz gleich aus welchen Aspekten die sich zusammensetzt.



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 788
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von udogigahertz » Do 6. Dez 2018, 20:17

dede76koeln hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 17:21
Also, wer weiß was und kann es mit gutem Gewissen empfehlen!? Danke Euch!

Wie wärs denn mit den Werkstätten der "Autodoktoren"? Die sind beide in Köln gelegen, verfügen über Sachverstand und sind bekannt für ernsthafte Fehlersuche und Reparaturen anstatt nur sinnlos Teile zu wechseln, die "können" alle Marken, so viel ich weiß und verfügen auch über das manchmal herstellerspezifische Fachwerkzeug. 

Ob die nun so viel billiger sind, als vergleichbare Renault-Markenwerkstätten kann ich nicht sagen.

Einfach mal probieren und Preisvergleiche anstellen, BEVOR man Aufträge vergibt, manchmal sind Markenwerkstätten günstiger als freie, aber nur manchmal. 


Grüße
Udo



dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 77
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von dede76koeln » Do 6. Dez 2018, 20:46

Bei den Vox Autodoktoren war ich schon sehr oft, auch als es mit dem A2 meiner Frau zu Ende ging. Helfen konnten die da leider auch nicht mehr. Aber in ihrem Video (das sie gedreht und online gestellt haben ohne mich zu fragen) sagten Sie das Problem sei behoben. Leider eben nicht. Sie haben mir oft gut geholfen, aber der Auftritt war unter aller Kanone - zumal sie auch anfangs noch vergessen hatten meinen Namen und Adresse zu verpixeln als sie meinen Fahrzeugschein in die Kamera gehalten haben. Bei mir haben Sie seitdem sehr an Kredit verloren...



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 788
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von udogigahertz » Fr 7. Dez 2018, 18:12

dede76koeln hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 20:46
Bei den Vox Autodoktoren war ich schon sehr oft, auch als es mit dem A2 meiner Frau zu Ende ging. Helfen konnten die da leider auch nicht mehr. Aber in ihrem Video (das sie gedreht und online gestellt haben ohne mich zu fragen) sagten Sie das Problem sei behoben. Leider eben nicht. Sie haben mir oft gut geholfen, aber der Auftritt war unter aller Kanone - zumal sie auch anfangs noch vergessen hatten meinen Namen und Adresse zu verpixeln als sie meinen Fahrzeugschein in die Kamera gehalten haben. Bei mir haben Sie seitdem sehr an Kredit verloren...

Das kann ja nur der A 2 sein, der den defekten Saugrohrdrucksensor hatte. 
Nun, inzwischen ist dein Name ja gepixelt worden, allerdings kann man immer noch dein Nummernschild sehen, das ist natürlich nicht in Ordnung, wenn die ohne Dein Wissen einfach so von deinem Auto in der Öffentlichkeit berichten, da gebe ich dir recht.

Dazu hätten sie auch dein Nummernschild unkenntlich machen müssen, dann wäre dein Auto anonymisiert worden oder sie hätten dein Einverständnis einholen müssen.

Aber seis drum, wenigstens hatten sie diesen defekten Saugrohrdrucksensor entdeckt und gewechselt, danach war der Fehler doch behoben? 

Wie kam da überhaupt ein No-Name-Ersatzteil in dein Auto? Hatte das eine Werkstatt zuvor eingebaut? Oder hast du selbst daran rumgeschraubt? 

Und wieso hast du nicht reklamiert, wenn der Fehler damit nicht behoben war?

Wenn eine Werkstatt meint, den Fehler gefunden und beseitigt zu haben, dieses aber nicht stimmt, so hat man das Recht auf Nachbesserung so lange, bis der Fehler endlich wirklich beseitigt ist.

Daher sind die Werkstätten heute ja so vorsichtig mit ihren Diagnosen, die sagen immer:

"Es könnte dies und das sein, wir empfehlen, dies und das zu tauschen, dann müsste der Fehler weg sein, aber eine Garantie darauf können wir nicht geben."

Lässt man dann dies und das machen oder tauschen und der Fehler ist nicht weg, hat man als Kunde Pech gehabt, weil man ja explizit einen  Auftrag zum Wechseln dieser und jener Teile gegeben hat und die Werkstatt nie behauptet hat, dass der Fehler mit Sicherheit nur daran liegt.

So aber, wenn dir das Auto mit der Bemerkung (und wir alle sind Zeuge, dass er das gesagt hat) zurückgibt, dass der Fehler damit beseitigt ist, du bezahlst und dennoch der Fehler nicht beseitigt ist, kannst du das reklamieren, bis der Fehler eben wirklich weg ist, denn diese Aussage hatte er getroffen.


Also fahr dorthin und reklamiere, denn der A 2 ist ein Langzeit- und Kultauto, da er das einzige jemals gebaute Auto aus Vollaluminium in dieser Preis- und Größenklasse ist und jemals sein wird, da lohnt sich jede Investition an der Mechanik, denn die Karosse wird ewig halten, das Auto können deine Kinder später ihren Kindern vererben, wenn es immer gepflegt wird, rosten wird da nix. 

Grüße
Udo

 



motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 4075
Registriert: Sa 12. Mär 2005, 08:02
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III TCe 130
- Comfort Paket
- Dynamique
- rentnersilber
- Bosal Anhängerkupplung
- Schrammen und Macken von fremdem!
Motor: TCe
Ausstattung: Dynamiqe
Website: http://www.roters-web.de
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von motte » Fr 7. Dez 2018, 18:21

Auto am Arsch.... Auf zu Parsch..... 😂



dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 77
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von dede76koeln » Mo 10. Dez 2018, 10:27

Also um die Geschichte mit dem A2 und Parsch kurz richtig zu stellen:

Mein A2 (bzw der meiner Frau) hat leider immer mehr Macken bekommen. Wir haben ihn von 65 tkm bis 280tkm gefahren und immer gepflegt. Er war vor unseren Kindern da und hat uns sogar bis Spanien gebracht als wir noch zu zweit waren. Ein tolles Auto mit einem unglaublichen Raumgefühl - in dieser Klasse/Größe nicht woander zu finden.

Leider fing der Motor am Ende an laufend auszugehen und die Drehzahl spielte verrückt. Ich war bei zwei Werkstätten welche beide den Fehler nicht finden konnten und einfach lustig Teile getauscht haben. Dann habe ich ihn (wie schon öfter zuvor) zu Parsch gebracht und diese tauschten dann u a das zuvor verbaute Teil. Dieses wurde im Internet gekauft und eingebaut ABER der Fehler bestand vorher, währenddessen UND auch als Parsch das neue Teil eingesetzt hatte. Das Video endet leider in der Sequenz wo sich das Parsch Team selbst feiert, was NICHT gezeigt wird ist der Anruf bei mir "joaaah ähh leider können wir nicht eingrenzen woher der Fehler kommt" - und "wir müssten die Teile nun nach und nach tauschen"... danke.

Parsch hat den Wagen also NICHT repariert, und ihn mir NICHT heil übergeben. Sie haben sich nur auf meine Kosten wichtig gemacht, nicht Original-Teile verflucht und sich nebenbei noch ein wenig über den A2 lustig gemacht. Ganz ehrlich, Parsch war mal nen toller, sympathischer Laden - aber manche Menschen können eben nicht damit umgehen wenn sie auf einmal auf der Straße erkannt werden.

Ende der Geschichte war, wir haben über 1000 Euro in den Wagen gesteckt ohne das der Fehler gefunden werden konnte. Ich habe ihn dann schweren Herzens via A2 Forum verkauft für sehr kleines Geld. Das ärgert mich auch noch ein wenig da er in einem sonst super Zustand war mit einer tollen Ausstattung (Klima, Glasdach, Einparkhilfe uvm - und das bei einem Auto das Baujahr 2001 war).

Wie auch immer, Parsch ist sicher nicht raus als mögliche Werkstatt, ich würde mir das nur noch genauer anschauen was sie abliefern. Denn sie sind eben keine "Götter in blau"-



dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 77
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von dede76koeln » Mo 10. Dez 2018, 10:42

Das mein abschliessender Beitrag zu dem Parsch-Dilemma übrigens im A2 Forum:
Also um mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen (wenn man den ganzen Thread lesen würde würde sich das meiste aber klären)... Ich habe den Wagen in eine Werkstatt geschleppt mit der Diagnose Saugdruckrohrsensor defekt wie als aller ersten Post geschrieben. Habe den Sensor über den empfohlenen Link bestellt, dort mittlere Preisklasse. Werkstatt gegeben und die haben den eingesetzt. Die Werkstatt hatte dann wenig Lust und Zeit den Wagen weiter zu prüfen woraufhin ich ihn zu Parsch habe schleppen lassen. Denen habe ich direkt gesagt das der Sensor eingebaut wurde und ihnen auch de Quittung hingelegt. Habe auch direkt gesagt, tauschen sie den erneut, machen sie was sie wollen nur lassen sie ihn wieder zurück ins Leben kommen. Nach dem Tausch hat Parsch mir zwar stolz erzählt was der alte Sensor für Ausbrüche hatte, aber sagte auch das der Wagen nun wieder fahren würde und ich ihn abholen kann. Gesagt, getan. Keine 2 km später exakt dasselbe Fehlerbild. Exakt! Umgedreht und wieder auf den Hof gestellt. Ich habe dann gesagt sie sollen egal was einfach den Fehler finden... Kosten erstmal egal. Fakt war das ich dann mit Vorschlägen kommen musste und ich auch Parsch gesagt habe ob nicht die Drosselklappe defekt sein könnte (achtung wichtiger Punkt)... nein die wäre heil, war ausgebaut und sah gut aus (was auch immer man da sehen kann). Daraufhin wurde noch der Doppeltemp-Geber getauscht und ich habe gesagt sie sollen noch max 300 Euro Arbeit investieren (nachdem ich schon 500 losgeworden war) ehe ich nachdenken müsste ob es sich noch lohnt (da wir eh ein neues Auto kaufen wollten). Sie haben dann noch Benzinpumpe und Druck kontrolliert und dann hatte ich zu dem Zeitpunkt zig Angebot aus dem Netz den Wagen abzuholen. Also habe ich dann die Reissleine gezogen und alles beendet. Den Wagen mit Gerumpel und Motoraussetzern nach Hause geholt und in die Garage gestellt. 2 Tage war er weg. Schweren Herzens. Aber, an einen netten Forumsuser der sich scheinbar sehr auskennt. Nach dem Wechsel eines weiteren Sensors (Nockenwellen?) hat er nun die Drosselklappe erneuert, und er fährt wohl wieder einwandfrei. Und hier kommen wir wieder an den Punkt wo ich Parsch auf die Drosselklappe weit vorher angesprochen hatte. Danke Parsch... immerhin war ich gut genug einen Film über mein geliebtes Auto zu drehen, diesen ohne mich zu fragen ins Netz zu stellen um sogar so dummdreist zu sein meine Adresse inkl Name am Anfang nicht zu verpixeln. Das wird noch ein Nachspiel haben, zumindest werde ich ihn drauf ansprechen ob das die gängige Praxis ist. Ich bin am Ende absolut einverstanden damit das meine Kugel nun gerade "generalüberholt" wird von einem Menschen der das Auto zu schätzen weiss und sich mit Ruhe und Zeit dem Problem gewidmet hat. Ich hatte diese Zeit leider nicht, auch wenn ich insgesamt 6 Wochen ohne Auto war... Dreist finde ich einfach das man glaubt, Parsch hat das Problem wirklich gelöst, der Sensor mag nicht richtig funktioniert haben (wieso auch immer) -  aber Fakt war er fuhr genauso scheisse wie vorher. Ohne wenn und aber.



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 788
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von udogigahertz » Mo 10. Dez 2018, 11:10

dede76koeln hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 10:42
Das mein abschliessender Beitrag zu dem Parsch-Dilemma übrigens im A2 Forum:
Danke für das Einstellen dieses Beitrags.

Da hast du ja mal richtig Pech gehabt, hättste "nur" noch einen Sensor und die Drosselklappe erneuern lassen müssen und das Auto wäre wieder fit gewesen. Aber das weiß man vorher eben nicht, man sieht nur ein Fass ohne Boden.

Tja, auch die Autodoktoren sind nicht unfehlbar, auch denen geht dann mal die Geduld aus und sie wissen nicht weiter, auch die machen Fehler und stellen Fehldiagnosen, wechseln nur scheinbar defekte Teile aus und finden eben nicht immer jeden Fehler. 

Wenn man deren Youtube-Beiträge sich so anschaut, dann geben sie das aber auch schon mal zu, dass sie Fehler machen und als Mensch mit gesundem Menschenverstand sollte man wissen, dass diese Leute, die inzwischen Medienstars geworden sind, eben in der Realität nicht so agieren wie in ihren Filmchen, seien es diese eigenen Youtube-Beiträge oder die VOX-Fernsehbeiträge. 


Grüße
Udo
 



dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 77
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose

Re: Werkstatt in Köln gesucht für GS3

Beitrag von dede76koeln » Mo 10. Dez 2018, 12:14

Alles cool, jeder macht Fehler. Absolut und menschlich. Nur eben diesen Film online stellen, zu sagen das Auto wäre wieder fahrbereit damit und dann noch auf meinen Hinweis mit der Drosselklappe nicht einzugehen... egal. Weg ist weg... aber ärgerlich allemal. Und man sollte dann eben nicht solche Filme online stellen bei denen sie sich selber abfeiern, billoige Teile verfluchen um dann am Ende doch genauso weit zu sein wie vorher. Das ist eben ne Luftnummer...



Antworten

Zurück zu „Händler, Werkstätten und Versicherungen“