Mit der ab dem 25. Mai 2018 zur Anwendung kommenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird es uns aus rechtlichen Gründen nicht mehr möglich sein, Tapatalk weiterhin zu unterstützen.

Grund: Tapatalk wird von einem US-Unternehmen betrieben, das sich grundsätzlich an die DSGVO halten müsste, da sich Tapatalk auch an europäische Nutzer richtet. Da uns von Tapatalk keine Aussagen zu diesem Thema vorliegen, stellen wir mit sofortiger Wirkung diese Dienstleistung (Tapatalk-Funktionalität) ein.

Ihr werdet Aufgefordert die Datenschutzerklärung zu lesen und zu bestätigen.

"Inbetriebnahme" R-Link2

... alles zum R-Link 2...
Antworten
pompiers
Moderator
Moderator
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 6. März 2007, 21:30
Scenicmodell: Scenic 4
Kurzbesschreibung des Scenic: SCENIC BOSE Edition ENERGY dCi 110 EDC
dünenbeige-met.
Safe-Cruising-Paket, ACC, Notbremsass., Spurhalteass., Abstandswarner, ...
Ausstattungsvariante: Bose Edition
Motor: dCi 110 EDC
Wohnort: Dresden

"Inbetriebnahme" R-Link2

Beitrag von pompiers » Sonntag 29. Januar 2017, 14:26

 Wegen mehrerer Fragen/Unklarheiten hier nochmals :? :

- das Fahrzeug muß durch den Händler im System von Renault angemeldet sein, wurde auch schon mal "vergessen" oder verspätet gemacht;
- danach kann es bis zu 72 Stunden dauern, bis man es unter "my Renault" in das persönliche Profil einfügen kann;
- es funktioniert offensichtlich nicht mit jedem Browser und abhängig von den Sicherheitseinstellungen;
- Fahrzeug mit ID und Erstzulassungsdatum anlegen;
- "auf meine R-Link-Services zugreifen", dann wird die aktuelle Vorgehensweise nochmals angezeigt;
- einen USB-Stick (min. 8 GB, min. USB2) mit FAT32 formatieren, der Stick sollte leer sein!
- Stick im Fahrzeug in USB 1 oder 2 unter der MAL einstecken, nur den Startknopf betätigen und das R-Link2 einschalten;
- einige Minuten warten, dann R-Link2 ausschalten und den Stick entnehmen;

ab zum PC...

- Stick einstecken, es erscheinen 2 Ordner im Dateimanager: [LOST.Dir] und [R-LINK];
- diese Ordner nicht verändern, kopieren, verschieben etc.!!!;
- unter "my Renault" sind 3 Fenster, im ersten kann man die Installation der Toolbox für Windows/Mac auswählen/installieren;
- Toolbox im Downloadordner suchen und öffnen;
- empfohlene Einstellungen bestätigen;
- die verfügbaren Updates werden angezeigt (die Europakarte/ Firmware für R-Link2) auswählen;
- auf dem Stick speichern (kann bis zu 30 Minuten dauern);
- Toolbox beenden und Datenträger ordnungsgemäß "Auswerfen", nicht einfach abziehen!!!

ab zum Fahrzeug...
(empfohlen vor längeren Fahrten >30 Minuten!!!)

- Fahrzeug starten!
- danach den Stick in USB 1 oder 2 (w.o.) einsetzen und die Meldungen/ Dialoge im R-Link2 bestätigen;
- Installation/Aktualisierung dauert u.U. 30 - 45 Minuten!

Diesen Stick nur für R-Link2 Updates nutzen (empfohlen)...



FBeckerHlbg
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 23. März 2017, 12:30
Scenicmodell: Scenic 4
Kurzbesschreibung des Scenic: Serienausstattung mit Zweifarblackierung Karmesin-Rot/Pearl Schwarz
Ausstattungsvariante: Intens Energy
Motor: TCE 96 kW

Re: "Inbetriebnahme" R-Link2

Beitrag von FBeckerHlbg » Mittwoch 7. Juni 2017, 17:43

So mein Scenic ist endlich da, hab aber große Probleme, das R-Link2 in Betrieb zu nehmen. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Ich bin 35 Jahre Ford gefahren und habe nun meinen ersten Renault, verzeiht mir bitte, wenn ich doofe Fragen stellen sollte. Hier meine Probleme:
1.: Im R-Link2 werden kein Apps angezeigt, d.h. den Menüpunkt "APP" gibt es nicht
2.: Lt. Video bei Renault muss man das R-Link über eine Taste "Verbinden" verbinden. Dieses Feld gibt es bei mir nicht.
3.: Ich habe ein MyRenault-Profil am PC erstellt, das Auto wird auch angezeigt
3a.: Ich kann das Autokennzeichen nicht hinterlegen, egal was ich eingebe, es kommt "Please enter a value greater than or equal to 0."
3b: Wenn ich auf das Feld "zu meinem R-Link Store" klicke, erscheint nur die Fehlermeldung:"
Entschuldigung, die gesuchte Seite wurde nicht gefunden." Ich habe schon mehrere PCs und Browser ausprobiert.
(In der My Renault-App am Handy wird mir die aktuelle Position des Fahrzeugs angezeigt, das Fahrzeug muss also irgendwie online sein)
4.: Ich habe einen leeren USB-Stick zur Synchronisierung lt. Anleitung ins Fahrzeug gesteckt, es wird aber nur das Verzeichnis "Lost.Dir" erstellt, nicht aber "R-Link", daher wird der Stick auch nicht in der Toolbox erkannt (Die Toolbox habe ich mir über eine neutrale Website (nicht Renault) heruntergeladen)
5.: Apple Car-Play lässt sich auch nicht verbinden, ist vermutlich nicht installiert, obwohl das Auto erst Mitte Mai beim Händler war. Weiß jemand, ab welchen Softwarestand Apple CarPlay drin ist.
Hat jemand ne Ahnung, was ich falsch mache? Ich habe das R-Link2 ohne Navi.
Danke für Eure Tipps



Jacques
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbesschreibung des Scenic: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattungsvariante: Intens
Motor: dCi 110 FAP
Wohnort: Oldenburg

Re: "Inbetriebnahme" R-Link2

Beitrag von Jacques » Samstag 21. April 2018, 13:25

Bei mir ist es ähnlich.
  • Kein Ordner [R-Link], sondern nur der Ordner [LOST.Dir] auf dem Stick.
  • Die Website "My Renault" hat zwar den Scenic mit Kennzeichen usw. gespeichert, aber nach Klick auf "R-Link-Store" kommt lapidar: "Seite nicht gefunden" oder manchmal auch: "Oje, es ist ein Fehler aufgetreten".
Händler schwört Stein und Bein, er habe den Scenic bei Renault angemeldet. Tjo, löppt nich. Hat jemand eine Idee?



Antworten

Zurück zu „R-Link 2“