Bremsscheiben vorn + hinten

Fragen / Probleme / Loesungen / Technics
Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Mario » Sa 19. Mär 2011, 16:16

Hallo zusammen,

habe heute mit einem bekannten Schlosser meine neuen Sport- Bremsscheiben
CIMG0666.JPG
gelochte Zimmermann Sport-Bremsscheiben
angebaut. Die alten sahen verheerend aus
CIMG0667.JPG
, die inneren Bremsklötzer sind fast abgeschliffen
CIMG0668.JPG
wogegen die äußeren von der Belagstärke wie neu aussehen. Einer der Bolzen vom Bremsattel war ziemlich festgegammelt wodurch der Sattel nicht mehr zurückgedrückt wurde und die inneren Klötzer immer schleifen konnten. Alles ist nun wieder leichtgängig. Nächste Woche kommen die hinteren Bremssättel dran und bekommen noch neue Klötzer.
Die neuen Bremsscheiben habe ich vor dem Einbau mit Hitzebeständigem Spray (650°C) lackiert, damit der Rost keine Chance hat :roll: . Die Bremsfläche anschließend wieder abwischen. Mal sehen wie lange es hält.
CIMG0670.JPG
Die alten vergammelten Scheiben


Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
fred ullrich
Onlinejunkie
Onlinejunkie
Beiträge: 455
Registriert: Fr 10. Okt 2003, 21:52
Felgen: Inka
Wohnort: 63179 Obertshausen/ Hessen

Re: Bremsscheiben vorn

Beitragvon fred ullrich » Sa 19. Mär 2011, 17:19

Hallo Mario,

wo gibt es die Bremsscheiben, was kosten sie, und wenn du es feststellen kannst ist das Ansprechverhalten der Scheiben bei Nässe besser als bei den Originalen.


MFG


Fred Ullrich
Scenix RX4 10/02 &Captur TCe90 Expession


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn

Beitragvon Mario » Fr 25. Mär 2011, 19:01

Hallo Fred,

die Scheiben habe ich bei unserem "Ladenhüter" bestellt. Die Scheiben sind von Zimmermann Artikelnummer 470.2411.50, kosten 100,68€ - 40% = 60,41€ x 2 = 120,82€. TRW Bremsbelag VA 73,00€ -40% = 43,80€ macht zusammen incl. Mwst. 195,89€.
Zum Bremsverhalten kann ich noch nicht viel sagen, da ich bisher kaum gefahren bin.
Montag kommen die hinteren Bremsklötzer raus und die Bremssättel werden aufgearbeitet.

Zur Erklärung; mein Chef hat einen Bosch-Service, ist ADAC- Vertragspartner usw. (http://www.auto-walther.com) und hat auch einen eigenen Ersatzteilladen. Da arbeitet nun der "Ladenhüter", der hat echt Ahnung und macht gute Preise.

Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
fred ullrich
Onlinejunkie
Onlinejunkie
Beiträge: 455
Registriert: Fr 10. Okt 2003, 21:52
Felgen: Inka
Wohnort: 63179 Obertshausen/ Hessen

Re: Bremsscheiben vorn

Beitragvon fred ullrich » Fr 25. Mär 2011, 21:18

Hallo Mario, Danke für die Antwort,

habe mich schon Schlau gemacht bin ja Rentner und habe Zeit,
für meinen gibts die Zimmermänner nicht da mein RX4 die 300mm Scheiben drauf hat. und Zimmermann nur die 280mm Scheiben anbietet.

mfg

Fred Ullrich
Scenix RX4 10/02 &Captur TCe90 Expession


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn

Beitragvon Mario » Mo 28. Mär 2011, 18:45

Hallo,

heute sollten ja hinten die Bremsklötzer gewechselt werden. Bei genauer Betrachtung der Bremsscheiben mußten wir allerdings feststellen, das selbige nicht mehr zu gebrauchen sind.
CIMG0689.JPG
Die eingekreisten Stellen sind "defekt"
Die Scheiben haben ja eine Beschichtung / Legierung, diese ist an vielen Stellen abgelöst.
Die Scheiben vom RX4 sind - anders als beim "Normalen"- ohne den ABS- Ring.
CIMG0687.JPG
Pfeil zeigt den ABS- Sensor
Der Sensor nimmt seine "Daten" vom im Achsstumpf liegenden Ring.
Morgen kommen nun die ATE- Bremsscheiben hier dran.
CIMG0688.JPG



Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Mario » Di 29. Mär 2011, 18:44

Hallo,

nun sind die neuen Bremsscheiben montiert. Ohne Schwierigkeiten gings natürlich nicht. Bei den neuen Scheiben waren die Löcher für die 2 Befestigungsschrauben nicht konisch, die haben wir aufgebohrt.
CIMG0692.JPG
Die neuen Bleche die unter die Bremsklötze kommen waren in der Mitte auch zu klein, so das wir die alten wieder aufgearbeitet haben. Auch bei ATE klappt´s eben nicht immer.
CIMG0693.JPG
Bremssattel mit den Führungsbolzen
CIMG0691.JPG
Die alten Klötzer. Rechts der innere Klotz, fast komplett abgeschliffen. Links der äußere Klotz, fast noch "neu".



Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Mario » Sa 16. Apr 2011, 09:04

Hallo Fred,

Deine Frage zum Ansprechverhalten der Bremsen kann ich Dir jetzt beantworten. Jetzt wo die neuen Bremsen etwas "angeschliffen" sind bin ich mit der Bremsleistung zufrieden, bei Nässe gibt es keinen großen Unterschied zum trockenen. Sie packen auch da ohne Verzögerung zu.
Auf alle Fälle kein Vergleich zu vorher und viel sicherer.

Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Mario » Sa 26. Nov 2011, 11:38

Hallo,

seit nunmehr 8 Monaten habe ich die neuen Bremsscheiben auf meinem RX4. Ich bin überrascht wie gut die noch aussehen, auch wenn sie die meiste Zeit unter freiem Himmel geparkt werden. Kein Vergleich zu original Renault- Scheiben. Auch die von mir aufgebrachte Rostschutzlackierung ( mit Hitzeschutz > 650°C ) erfüllt ihren Zweck noch ganz gut. Das Ansprechverhalten der Bremsen ist nach wie vor als gut zu bezeichnen.
CIMG1552.JPG
Bremsscheibe vorn, von Zimmermann
CIMG1553.JPG
Bremsscheibe hinten, von ATE


Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Mario » Di 28. Okt 2014, 15:22

Hallo,

hier ein kurzes "Update" zu den hier beschriebenen Bremsen.
Nach nunmehr 3,5 Jahren und 30000 Km sind auch die Bremsscheiben in die Jahre gekommen. Die Bremsleistung läßt langsam zu wünschen übrig. Auch hat die Rostanfälligkeit zugenommen, da jetzt die Legierung der Scheiben wohl abgeschliffen ist. Zwischenzeitlich hatte ich auch schon einmal die Klötzer gewechselt. Besonders extrem finde ich die Bremswirkung zwischen meinem RX4 und dem "Normalen" meiner Frau. Der "Normale" bremst wie ein Neuwagen heutiger Zeiten- also wie Sau. Da kommt der RX4 nicht mit, was mich ein wenig ärgert. Warum ist das so? Einige sagen es läge daran das es ein Diesel ist- höheres Gewicht, Vakuum statt Unterdruck.
Deshalb habe ich jetzt die Bremssättel rundum aufarbeiten lassen. Hinten links war auch der Zylinder der Handbremse fest, welcher aber wieder gangbar gemacht werden konnte. Ein neuer Sattel kostet 110€. Vorn wurden neue Brembo Klötzer eingebaut damit das Tragbild wieder besser aussieht nachdem die Scheiben entrostet wurden. Die Bremssättel wurden dann noch mit Roststabilisator gestrichen, damit es auch optisch etwas ansprechender aussieht.
Das Wichtigste ist aber, er bremst wieder etwas besser und die Sättel sind wieder leichtgängig. Bezahlt habe ich für die Aktion 20€.

Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
fred ullrich
Onlinejunkie
Onlinejunkie
Beiträge: 455
Registriert: Fr 10. Okt 2003, 21:52
Felgen: Inka
Wohnort: 63179 Obertshausen/ Hessen

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon fred ullrich » Di 28. Okt 2014, 19:09

Hallo,
das mit der Bremsleistung beim RX4 stimmt schon auch der Benziner bremst groddenschecht selbst mit neuen Scheiben und Belägen ist die Bremsleistung gemessen an unserem Espace den wir mal hatten oder dem JM von 2003 meiner Frau einfach nur Schei......e,ganz schlimm ist es bei Nässe dann mußt man erst Trockenbremsen bis sich was tut.
ich habe in dem Benziner vorne schon die 300mm Scheibe drin.

MfG

Fred
Scenix RX4 10/02 &Captur TCe90 Expession


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Mario » Do 30. Okt 2014, 15:44

Hallo,

im Prinzip gewöhnt man sich ja dran und fährt dementsprechend vorrausschauend. In unserem Alter ist man ja auch der "Vollgasfraktion" schon etwas entwachsen, aber wenn es mal sein muß (z.B. Wild) würde ich schon gern ein wenig eher zum stehen kommen.

Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Darkhorus
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Okt 2014, 23:59
Wohnort: Halle

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Darkhorus » Mo 19. Jan 2015, 01:30

Bevor es soweit ist und ich meine Scheiben hinten tauschen darf (geschätzte 7000 km bleiben mir mit den den Klötzen noch) möchte ich gern schon mal schauen woher und wie viel wird's kosten.

Ich würde mich freuen wen ich erneut an der Erfahrung von euch alten Hasen teilhaben könnte. ;-)

Zu meiner Frage welche Maße brauche ich für meinen 3004/118 oder worauf muss ich achten? Gibt's die auch mit integriertem Radlager und wenn ja hat damit schon jemand Erfahrung.

Ihr seht ich bin in allem was Reperatur und Teilbeschaffung angeht sehr unerfahren und finde im Netz auch nur selten was ich suche.

PS: aktive member gehen unserem Forum langsam aus oder?

[ Post made via Android ] Bild
1.9 dci Privilege / EZ 03.01
Für den Erhalt des RX4 In Deutschland


Benutzeravatar
Mario
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 591
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:10
Felgen: 9x Inka
Kurzbeschreibung: 1.9 dCi,Farbe 191- Steppe, hinten getönte Scheiben, Webasto- Standheizung, eingebautes Ladegerät von Waeco
Wohnort: Arnsdorf bei Dresden

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon Mario » Di 20. Jan 2015, 19:20

Hallo,

für den RX4 bekommst Du im "Netz" kaum die richtigen Teile, da er so selten ist. Ich hole mir die Teile meistens bei unserem "Ladenhüter" wo ich auch zurückgeben kann was nicht paßt. Wenn ich mich recht erinnere habe ich für die Bremsen hinten ca. 250€ bezahlt. Die Radlager sind hinten schon an der Scheibe dran. Die richtigen Teilenummern ergeben sich aus der Identnummer. Das ist sicherer als der Typschlüssel (118).
Wenn Du einen genauen Preis brauchst muß ich mal die "Zettel fragen".

Mario
Meine Arbeit ist wie ein Eisberg- 90% befinden sich unter der Oberfläche.


Benutzeravatar
schnullerfee
Alltagssurfer
Alltagssurfer
Beiträge: 32
Registriert: Di 22. Jul 2008, 10:35

Re: Bremsscheiben vorn + hinten

Beitragvon schnullerfee » Di 10. Feb 2015, 12:20

Moin, moin,
gibt es unterschiedliche Ausführungen der Hinterachse??
Bei unserem Benziner ist das eine "normale" Scheibe, montiert auf Radnabe.
Das Lager ist leider nicht Bestandteil der Scheibe.
Habe erst letztens eins aus dem Achsträger auspressen dürfen.

P.S. bin noch sehr aktiv am RX Schrauben nur etwas schreibfaul. :loveit:

Gruß Jürgen



Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder